Wandleuchten zur Grundbeleuchtung und für reizvolle Akzente

Sie können eine gute Grundbeleuchtung erzeugen, gezielte Lichtakzente setzen, als Designobjekt ein Blickfang sein oder ganz hinter ihre Funktion zurücktreten. Wandleuchten sind vielseitige Lichtspender.

Wandlampen gibt es für innen und außen. Sie verbreiten direktes und/oder indirektes Licht überall in den Wohnräumen: im Treppenhaus ebenso wie im Wohnzimmer, im Bad und Schlafzimmer . Sie können aufgesetzt oder in die Wand eingebaut montiert werden. Schon mit geringer Helligkeit helfen Sie uns bei der nächtlichen Orientierung im Flur oder an einer Treppe.

Wandlampen für direkt oder indirekt beleuchtete Innenräume

Verteilen Leuchten ihr Licht an der Wand, wird es als sanfte indirekte Beleuchtung reflektiert. Dabei schaffen moderne Wandleuchten eine wohnliche Atmosphäre in Innenräumen, wobei indirektes oder direktes Licht gezielt eingesetzt wird. Strahler sorgen für eine akzentuierte Beleuchtung einzelner Wandbereiche, dabei lassen sich auf der Wandfläche stimmungsvolle Lichteffekte schaffen.

Wird statt der Betonung der Wand ein offener Raumeindruck gewünscht, ist eine gleichförmige, diffuse Wandbeleuchtung die richtige Wahl. Wandlampen mit Diffusor-Abdeckung oder dimmbare Leuchten tragen zu einer gleichmäßigen Beleuchtung des Raumes bei. Mit Spotleuchten kann man einzelne Möbel oder Zonen direkt anleuchten und reizvolle Lichtakzente setzen.

Von der Vintage-Wandlampe bis zur Designerleuchte

Bei der Wahl der Wandleuchte spielt das Design eine große Rolle. Soll die Leuchte gestalterisch im Vordergrund stehen? Ist ihre Lichtwirkung entscheidend? Mit welchem Einrichtungsstil soll die Wandlampe harmonieren? Soll sie zur Grundhelligkeit im Raum beitragen, oder ein Lieblingsobjekt anstrahlen? Je nach Wunsch erfüllen Wandlampen entweder eine Aufgabe oder mehrere zugleich.

Im Shop von Prediger Lichtberater gibt es ein reichhaltiges Sortiment von bekannten Herstellern wie Artemide, Flos oder Occhio in unterschiedlichsten Formen, Materialien und Farben: Ihr Design reicht von historischen Stilelementen eine