Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten. Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und Verarbeitung ist die nachfolgend genannte Stelle.

Carl Prediger GmbH & Co. KG
Mönckebergstraße 25
20095 Hamburg
info@prediger.de
Tel.: +49 40 / 32 58 59-0

Speicherung der IP-Adresse

Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse streng zweckgebunden für die Dauer von max. sieben Tagen in dem Interesse, Angriffe auf unsere Webseiten erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können. Nach Ablauf dieser Zeitspanne löschen bzw. anonymisieren wir die IP-Adresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Dabei werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll gespeichert, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. Dieser Datensatz be-steht aus

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei (URL),
  • dem Datum und der Uhrzeit sowie Zeitzone der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge in Byte,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers ggf. mit Betriebssystem,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners.

1. Onlineshop

1.1. Kontaktaufnahme

Wenn Sie von der Möglichkeit, mit uns z.B. per E-Mail, mittels des Kontaktformulars oder unseres Lichtberatungsfragebogens auf unserer Webseite Kontakt aufzunehmen, Gebrauch machen, speichern wir die dort von Ihnen eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Dabei benötigen wir zur Nutzung unseres Kontaktformulars sowie unseres Lichtberatungsfragebogens Ihre Anrede, Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Angaben können Sie mitteilen, müssen dies jedoch nicht. Diese Daten speichern und verwenden wir in unserem sog. Ticketsystem ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage spätestens 1 Jahr nach dem letzten Kontakt gelöscht oder sofern Sie dies wünschen, indem Sie uns eine Nachricht an info@prediger.de schicken, und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

1.2. Anlage und Löschung eines Kundenkontos, Abwicklung von Bestellungen, Nutzung der Kundendaten

Bei der Anlage eines Kundenkontos speichern wir die von Ihnen dort eingegebenen Daten. Diese sind Liefer- und Bestelladressen (hierin enthalten sind z. B. Name, Vor-name, Straße, Hausnummer, Ort, PLZ, Telefonnummer) sowie Ihre E-Mail-Adresse. Im Falle einer Waren- oder Katalogbestellung speichern und verwenden wir Ihre von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten in einem von uns erstellten Kundenkonto in unserem Warenwirtschaftsprogramm. Diese Daten erheben wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des Vertrages. Sofern Sie ein Kundenkonto anlegen, werden Ihre Stamm- (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) und Bestelldaten über Sie in Ihrem Kundenkonto gespeichert. Das Registrieren in unserem Onlineshop soll Ihnen das zukünftige Einkaufen erleichtern. So werden bei Ihrer nächsten Bestellung die Adressdaten, Zahlungsarten sowie der Ver-sanddienstleister vorausgewählt sein.

Sofern Sie kein dauerhaftes Kundenkonto anlegen wollen, können Sie auch als Gast bestellen.

Wir speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Laufe eines Bestellvorganges übermitteln (insbesondere die Rechnungs- und Lieferanschrift, Informationen über die von Ihnen bestellte Waren und Informationen zu der von Ihnen gewünschten Bezahlart) nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Abwicklung Ihrer Bestellungen, zur Prüfung, um Betrugsfällen vorzubeugen sowie eventuelle spätere Gewährleistungsabwicklungen. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir dabei für die Bestätigung der Registrierung im Rahmen eines neuen Kundenkontos, Mitteilungen über den Eingang Ihrer Bestellung, einer Versandbenachrichtigung, zum Versand Ihrer Rechnung sowie im eventuellen Falle von späteren Gewährleistungsabwicklungen. Zudem nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden (siehe Ziffer 8 dieser Datenschutzerklärung); darüber hinaus nutzen wir Ihre Adressdaten, um Ihnen gelegentlich Werbung per Post zuzusenden. Wenn Sie dies nicht möchten, können Sie dem jederzeit widersprechen, indem Sie uns eine E-mal an die E-Mail-Adresse info@prediger.de senden. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde.

2. Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

3. Datenübermittlung an Dritte

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSG-VO an Dienstleister, die uns beim Betrieb und Entwicklung unserer Webseiten (Hosting, Wartung, Webanalysedienstleister und Webentwickler) und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Zudem übermitteln wir Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Newsletter-Dienstleister (wie unter Ziffer 8.2 näher beschrieben), an Lettershop-Dienstleister, an Dienstleister, die uns bei der Bestellbearbeitung- und abwicklung sowie der Versandabwicklung unterstützen, an die nachfolgend angeführten Zahlungsdienstleister sowie an die Creditreform Boniversum GmbH. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet.

Zahlungsdienstleister

Bei Zahlung per SOFORT Überweisung, PayPal-Konto, Paydirekt oder Kreditkarte nutzen wir zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Zahlungsdaten einen so genannten Payment Service Provider, der die Abwicklung der Zahlungen für Bestellungen übernimmt. Das bedeutet, dass wir selbst keine Zahlungsinformationen wie Kontoinformationen oder Kreditkartendaten auf unseren eigenen Systemen speichern. Die Sicherung der Daten übernimmt der Payment Service Provider Computop (Computop Wirt-schaftsinformatik GmbH, Schwarzenbergstraße 4, 96050 Bamberg) der nach dem zertifizierten »Payment Card Industry (PCI) Data Security Standard« der Kreditkartenunternehmen arbeitet. Mit Computop haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen.

Paypal

Wenn Sie sich für die Zahlungsmethode Paypal entscheiden, werden Sie am Ende des Bestellvorgangs direkt zu Paypal weitergeleitet. Die Zahlungsabwicklung erfolgt bei PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Paydirekt

Wenn Sie sich für die Zahlungsmethode paydirekt entscheiden, erfolgt die Durchführung der Zahlung über den Zahlungsdienstleister paydirekt GmbH, Hamburger Allee 26-28, 60486 Frankfurt am Main. Hierbei werden Ihre Zahlungsdaten (z.B. Zahlungsbetrag, Angaben zum Zahlungsempfänger) sowie Ihre Bestätigung dazu, dass die Zahlungsdaten zutreffend sind, von der paydirekt GmbH zur Durchführung der paydirekt-Zahlung erhoben, verarbeitet und an Ihre Bank übermittelt. Die paydirekt GmbH authentifiziert die Zahlung über das für Sie bei Ihrer Bank hinterlegte Authentifizierungsverfahren. Weitere Informationen über die Weitergabe und Verarbeitung Ihrer Daten können Sie der paydirekt-Datenschutzerklärung entnehmen, die Sie unter folgendem Link einsehen können: https://www.paydirekt.de/agb/index.html

Kreditkarte und Sofortüberweisung

Wenn Sie sich für die Bezahlung per Kreditkarte oder Sofortüberweisung entscheiden, erfolgt die technische Abwicklung durch die Firma Computop Wirtschaftinformatik GmbH, Schwarzenbergstraße 4,96050 Bamberg. Computop ist ein PCI DSS zertifizierter PSP und führender Dienstleister für sicheren Zahlungsverkehr. Computop unterzieht sich regelmäßigen Sicherheitszertifizierungen und erfüllt den PCI- Sicherheitsstandard: http://de.computop.com/pci-zertifikat.html. Die entsprechenden Kreditkarteninformationen werden ausschließlich von der Firma Computop Wirtschaftsinformatik GmbH gespeichert und verarbeitet. Eine Speicherung oder Verarbeitung von Kreditkateninfor-mationen bei uns findet nicht statt.

Creditreform

Prediger behält sich gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO das Recht vor, im Falle der eigenen Vorleistung, d. h. insbesondere im Falle eines Kaufs auf Rechnung, bei von der Lieferanschrift abweichender Rechnungsanschrift sowie bei Betrugsverdacht, eine Bonitätsprüfung durchzuführen. Für die Durchführung einer Bonitätsprüfung übermitteln wir die erforderlichen personenbezogenen Daten, d. h. Name und Anschrift an:

Creditreform Boniversum GmbH
Hellersbergstraße 12
41460 Neuss

Die uns durch die Creditreform übermittelten Informationen über einen nach statistischen Erhebungen wahrscheinlichen Zahlungsausfall verwenden wir für eine Entscheidung, ob wir mit Ihnen ein Vertragsverhältnis begründen, durchführen oder beenden wollen. Die Auskunft der Creditreform über Ihre Bonität kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Wenn und soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft über eine abgefragte Person einbezogen werden, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischem Verfahren. Nach Mitteilung der Creditreform werden in die Berechnung der Score-Werte neben weiteren Angaben unter anderem Anschriftendaten einbezogen. Alle schutzwürdigen Belange zu Ihrer Person und personenbezogenen Daten über Ihre Person werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Detaillierte Informatio-nen zur Arbeitsweise der Creditreform finden Sie unter:

www.boniversum.de/selbstauskunft/

Datenübermittlung in Drittländer

Teilweise übermitteln wir personenbezogene Daten an ein Drittland außerhalb der EU. Wir haben dabei jeweils Sorge für ein angemessenes Datenschutzniveau getragen:

Im Falle von Google Analytics (USA), Google+ (USA), Google Remarketing (USA) so-wie Google Adwords (USA) folgt ein angemessenes Datenschutzniveau aus der entsprechenden Teilnahme am Privacy-Shield-Abkommen (Art. 45 Abs. 1 DSGVO). Glei-ches gilt für Facebook Remarketing/Retargeting (USA), Microsoft Conversion Tracking (USA), Twitter (USA)sowie NEW RELIC (USA).

4. Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind.

Wir nutzen auf unseren Webseiten Session-Cookies und permanente Cookies. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse die Benutzerführung zu optimieren bzw. sicherer und effektiver zu gestalten, die Darstellung unserer Webseite anzupassen, den Bestellprozess durch z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Webseite zu vereinfachen und die SSL-geschützte Verbindung aufrechtzuerhalten.

Unter Umständen arbeiten wir mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden für diesen Fall bei Ihrem Besuch unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Wenn wir mit vorbenannten Werbepartnern zusammenarbeiten, werden Sie über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen innerhalb der nachstehenden Absätze individuell und gesondert informiert.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

5. Trackingtools

5.1. Google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA (ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teilnahme am Privacy Shield vor) übertragen und erst dort gekürzt. Wir haben mit Google Inc. (USA) zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Google kann alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Website für uns auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen.

Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Bitte nutzen Sie hierfür eine der folgenden Möglichkeiten:

  1. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
  2. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
  3. Eine Erfassung durch Google Analytics können Sie zusätzlich verhindern, in-dem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website dauerhaft verhindert: Klicken Sie hier, um die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics zu widersprechen.

5.2. Microsoft Conversion Tracking

Unsere Onlineangebote nutzen zusätzlich das Conversion Tracking von Microsoft (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Dabei wird von Microsoft Bing Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Seite) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing finden Sie auf der Website von Microsoft https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

5.3. NEW RELIC

Für die Erreichbarkeits- und Leistungsüberwachung unserer Server setzen wir den Webanalysedienst "New Relic" des Anbieters New Relic Inc., 188 Spear Street, Suite 1200, San Francisco, CA 94105, USA, ein. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden. Unter Verwendung von pseudonymen Nutzungsprofilen (die keine personenbezogenen Daten enthalten) erfolgt eine Messung der technischen Leistungsdaten (bspw. Antwort- und Ladezeiten) die zur Verbesserung unserer Serverleistung analysiert werden.

Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Rechner des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Website ermöglichen.

Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Der Datenerhebung und -speicherung zum Zwecke der Webanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Konsultieren Sie hierzu die entsprechende Hilfedatei oder Hilfefunktion Ihres Browsers.

Weitere Details und Informationen zu den spezifischen Datenschutzbestimmungen von New Relic finden sich unter https://newrelic.com/privacy.

6. Retargeting und Remarketing

6.1. Google Adwords Conversion Tracking und Remarketing

Retargetingtechnologien

Um Ihnen möglichst auf Ihre Interessen ausgelegte Werbung auch auf anderen Internetseiten anzubieten, nutzen wir Retargetingtechnologien von Google. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden Wiedererkennungsmerkmale Ihres Browsers oder Endgerätes abgerufen, Ihre IP-Adresse ausgewertet oder ein Wiedererkennungsmerkmal als kleine Textdatei (z.B. sog. Third-Party-Cookie) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Ihr Nutzungsverhalten wird bei Besuch von verschiedenen Webseiten erfasst. Die Merkmale sind pseudonym gestaltet. Sollten Sie mit Ihrem Google Account eingeloggt sein, können diese Merkmale direkt Ihrem Profil zugeordnet werden. Google kann Ihre Besuche unserer Webseiten mit Ihren Merkmalen verknüpfen und speichern, um Ihnen zielgerichtete Werbung auf anderen Internetseiten anzuzeigen. So kann Google ebenfalls den vorherigen Besuch unserer Webseite feststellen. Ihr Endgerät und Ihren Browser wird von Google wiedererkannt, z.B. wenn Sie eine Seite aufrufen, die Werbung im Auftrag von Google einblendet.

Remarketing

Unsere Webseiten können wir mit Schlagwörtern versehen, die Aussagen über den Inhalt der Internetseite, wie angebotene Produkte, enthalten. Google erhält diese Schlagwörter, die weder personenbezogene noch sensible Informationen enthalten. Wenn Sie eine Seite mit bestimmten Schlagworten zu Produkten besuchen, speichert Google dieses und ordnet es Ihren pseudonymen Wiedererkennungsmerkmalen zu. Anhand dieser Verknüpfung kann Google erkennen, ob und ggf. welche unserer Wer-bung Ihnen angezeigt wird.

Cross Device Remarketing

Google kann technisch die pseudonymen Merkmale z.B. Ihrer Endgeräte wie Tablet, Smartphone und Email-Postfach miteinander verknüpfen (Cross Device Marketing). Vorauszusetzen ist, dass Sie sich in der Vergangenheit gegenüber Google mit dieser Datenverarbeitung einverstanden erklärt haben. So kann Google Werbekampagnen zielgerichtet über unterschiedliche Endgeräte durchführen.

Ihre Daten werden an Google übertragen und in den USA gespeichert. Ein angemessenes Datenschutzniveau liegt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO durch Googles Teilnahme am Privacy Shield vor. Wir haben mit Google Inc. (USA) zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Google alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Website für uns auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen.

Um dem Cross Device Remarketing zu widersprechen, gehen Sie hierzu bitte auf die Internetseite von Google unter https://support.google.com/ads/answer/2662922 und ändern Sie Ihre Einstellungen für personalisierte Werbung. Bitte beachten Sie, dass sich diese Einstellun-gen ggf. nicht auf alle Endgeräte auswirken. Sollten Sie ein Endgerät mit Ihrem Google-Account nutzen, werden pseudonyme Merkmale ggf. Ihrem Account zugeordnet. Sollten Sie dies nicht wünschen, loggen Sie sich bitte aus.

6.2. Facebook Custom Audience über das Pixel-Verfahren

Wir verwenden den“Facebook-Pixel”der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA (“Facebook”). Hierdurch kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren. Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Optimierung unserer Werbemaßnahmen.

Unter dem folgenden Link können Sie beeinflussen, welche Werbeanzeigen Ihnen angezeigt werden: https://de-de.facebook.com/help/769828729705201/. Wenn Sie der Datenerhebung nicht (mehr) zustimmen wollen, können Sie unter folgendem Link widersprechen und die Datenerhebung deaktivieren: http://www.aboutads.info/choices/.

7. Social Media Plugins

Um unser Internet-Angebot für unsere User attraktiver und benutzerfreundlicher zu machen, arbeiten wir mit ausgewählten Kooperationspartnern (Facebook, Google, Twit-ter, Pinterest) zusammen. Diese Plattformen können zeitweise durch sogenannte Plugins eingebunden werden.

Für die Interaktion mit den durch das Plugin eingebundenen Sozialen Netzwerken, die unter vielen Seiten zu finden sind, haben wir eine zweistufige Lösung eingerichtet: Damit bei einer Seite auf prediger.de die Inhalte geteilt werden können, müssen Sie erst auf den Button links neben dem Icon klicken und ihn aktivieren; nur dann wird eine Verbindung mit den Facebook-, Twitter-, Google- oder Pinterest-Servern aufgebaut und mit einem zweiten Klick kann der Beitrag Anderen empfohlen werden. Aus Gründen des Datenschutzes binden wir keine Social Plugins direkt in unseren Webauftritt ein. Wenn Sie unsere Seiten aufrufen, werden daher keine Daten an Social Media-Dienste übermittelt. Eine Profilbildung durch Dritte ist somit ausgeschlossen. Erst wenn Sie, wie oben beschrieben, das Icon direkt anklicken, werden Daten an die Plattformen übertragen. Siehe auch: "2 Klicks für mehr Datenschutz" (heise.de)

Wir binden folgende Plattformen ein:

Facebook

Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/about/privacy/

Google+

Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerkes Google+, welches von der Google betrieben wird. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Twitter

Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerkes Twitter, welches von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA betrieben wird („Twitter“). Die Datenschutzerklärung von Twitter finden Sie hier: https://twitter.com/privacy

Pinterest

Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest, welches von der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, USA betrieben wird („Pinterest“). Die Datenschutzerklärung von Pinterest finden Sie hier: http://about.pinterest.com/privacy/

8. Werbung per E-Mail

Wir bieten Ihnen auf unserer Internetseite die Möglichkeit, unseren Newsletter „Prediger Lichtjournal“ unter Angabe Ihrer E-Mail Adresse zu bestellen.

8.1. Newsletter-Abonnement

Sie können den Newsletter unabhängig von einer Bestellung im Shop abonnieren. Hierzu geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in ein Anmelde-Formular auf unserer Internetseite ein. Sie erhalten daraufhin eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Klick auf diesen Link werden Sie in die Empfängerliste eingetragen. Ein- bis zweimal im Monat halten wir Sie dann über alles Wissenswerte über Licht und Leuchten auf dem Laufenden. Zusätzlich erfahren Sie als Empfänger unseres E-Mail-Lichtjournals als erstes von Sonderaktionen und erhalten exklusive Gutscheine. Wenn Sie auf unserer Internetseite unseren Newsletter bestellt und uns somit eine Einwilligung erteilt haben, dass wir Ihnen unseren Newsletter per E-Mail zusenden dürfen, erfolgt eine entsprechende Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO:

Sie willigen im Rahmen der Bestellung des Newsletters darin ein, dass wir Ihnen im Rahmen des Double-Opt-In-Verfahrens eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zusenden und nach Erhalt Ihrer Bestätigung Ihre E-Mail-Adresse speichern und Ihnen bis auf Widerruf Newsletter mit Informationen über Produkte, Aktionen, Firmeninformationen und auch Einladungen zu Umfragen zur Kundenzufriedenheit zusenden.

Sollten Sie uns im Zuge dieser Registrierung oder in Ihren Einstellungsmöglichkeiten für den Newsletter – zu erreichen per Link aus jedem Newsletter – durch Eingabe weiterer, optionaler Daten (z. B. Name, PLZ, Interessen) Ihre Einwilligung zur Nutzung dieser Daten erteilen, verwenden wir diese zur Personalisierung der an Sie gesendeten Newsletter-Inhalte (z.B. lokale Angebote, empfohlene Produkte) auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Daneben erfassen wir statistisch wie viele Nutzer den Newsletter geöffnet und wie viele Nutzer auf Links in dem Newsletter geklickt haben, um zu messen, welche Inhalte unsere Newsletter-Empfänger interessieren. Die vorgenannte Erfassung stützen wir auf unsere berechtigten Interessen nach Art 6 Abs 1 lit. f DSGVO:

Alle Einwilligungen können jederzeit widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Hierzu können Sie jederzeit den Newsletter wieder abbestellen, z. B. über den Link zur Abbestellung des Newsletters, den Sie in jeder Newsletter-E-Mail vorfinden. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.

8.2. Weitere Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu Werbezwecken

Unabhängig von Ihrer oben beschriebenen Einwilligung in den Newsletter-Empfang verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse für Werbezwecke ausschließlich unter folgenden Voraussetzungen: Wenn Sie bei uns eingekauft oder eine Dienstleistung in Anspruch genommen haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anrede, Ihren Nachnamen sowie die von Ihnen gekauften Produkte und das Kaufdatum, um Ihnen Werbung über eigene, ähnliche Waren und Dienstleistungen zu senden. Hierauf werden Sie im Rahmen der Erhebung Ihrer E-Mailadresse ausdrücklich hingewiesen. Daneben erfassen wir statistisch wie viele Nutzer die Werbeemail geöffnet und wie viele Nutzer auf Links in der Werbeemail geklickt haben, um zu messen, welche Inhalte unsere Newsletter-Empfänger interessieren. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung bilden § 7 Abs. 3 UWG und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie können dieser Nutzung durch eine entsprechende Nachricht an uns jederzeit widersprechen. Hierzu können Sie jederzeit den Newsletter wieder abbestellen, z. B. über den Link zur Abbestellung des Newsletters, den Sie in jeder Newsletter-E-Mail vorfinden.

9. Minderjährigenschutz

Personen unter 18 Jahren sollten unseren Onlineshop nicht nutzen bzw. ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Personen unter 18 an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

10. Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

11. Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder An-regungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: office@datenschutz-nord.de
Telefon: 0421 69 66 32 0


Stand: 25.05.2018