Datenschutz

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenverarbeitung ist die nachfolgend genannte Stelle:

Carl Prediger GmbH & Co. KG
Mönckebergstraße 25
20095 Hamburg
info@prediger.de
Tel.: +49 40 / 32 58 59-0

2. Speicherung der IP-Adresse

Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse streng zweckgebunden für die Dauer von max. sieben Tagen in dem Interesse, Angriffe auf unsere Webseiten erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können. Nach Ablauf dieser Zeitspanne löschen bzw. anonymisieren wir die IP-Adresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll ausgewertet, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. Dieser Datensatz besteht aus

  • dem Namen und der Adresse der angeforderten Inhalte,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Inhalt übertragen, Inhalt nicht gefunden),
  • der Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und des Betriebssystems,
  • dem Referral-Link, der angibt, von welcher Seite Sie auf unsere gelangt sind,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.

4. Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Webseiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies in der Regel daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

5. Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

Wir nutzen essenzielle Cookies, die technisch für den Betrieb der Webseite erforderlich sind. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse die Benutzerführung zu optimieren bzw. sicherer und effektiver zu gestalten, die Darstellung unserer Webseite anzupassen und die SSL-geschützte Verbindung aufrechtzuerhalten. Zudem nutzen wir auch nicht-essenzielle Cookies, um z.B. Google Analytics binden zu können (siehe weitere Informationen unten). Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligungserklärung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. im Falle einer Übermittlung in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligungserklärung können Sie über den folgenden Link verwalten:

6. Google Tag Manager

Wir haben auf unserer Website den Google Tag Manager eingebunden, eine cookielose Domain die keine personenbezogenen Daten erfasst.

Hierdurch werden „Website-Tags“ (d.h. Schlagwörter, welche in HTML Elemente eingebunden werden) implementiert und über eine Oberfläche verwaltet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, in dem berechtigten Interessen Ihnen eine komfortable und einfache Nutzung unserer Website zur Verfügung zu stellen.

7. Google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten verwenden wir das Webanalysetool „Google Analytics“. Google Analytics erstellt Nutzungsprofile auf Grundlage von Pseudonymen. Hierzu werden permanente Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen.

Im Rahmen von Google Analytics unterstützen uns Google Ireland Limited und Google LLC. (USA) als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO. Die Datenverarbeitung kann daher auch außerhalb der EU bzw. des EWR stattfinden. Im Hinblick auf Google LLC kann aufgrund der Verarbeitung in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau angenommen werden. Es besteht das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Bitte beachten Sie dies, wenn Sie sich dazu entscheiden, Ihre Einwilligung in unsere Nutzung von Google Analytics abzugeben.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, sofern Sie Ihre Einwilligung über unser Banner abgegeben haben. Die Übermittlung in ein Drittland erfolgt auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte folgen Sie hierzu diesem Link und treffen die entsprechenden Einstellungen über unser Banner.

8. Trackingtechnologien von Drittanbietern zu Werbezwecken

Wir nutzen geräteübergreifende Trackingtechnologien, damit Ihnen basierend auf Ihrem Besuch unserer Webseiten zielgerichtete Werbung auf anderen Internetseiten angezeigt werden kann und wir erkennen können, wie wirksam unsere Werbemaßnahmen waren.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, sofern Sie Ihre Einwilligung über unser Banner abgegeben haben. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.

Wie funktioniert das Tracking?

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, ist es möglich, dass die unten genannten Drittanbieter Wiedererkennungsmerkmale für Ihren Browser oder Ihr Endgerät abrufen (z. B. einen sog. Browser-Fingerprint), Ihre IP-Adresse auswerten, Wiedererkennungsmerkmale auf Ihrem Endgerät speichern bzw. auslesen (z.B. Cookies) oder Zugriff auf individuelle Tracking-Pixel erhalten.

Die einzelnen Merkmale können von den Drittanbietern genutzt werden, um Ihr Endgerät auf anderen Internetseiten wiederzuerkennen. Wir können bei den entsprechenden Drittanbietern die Schaltung von Werbung beauftragen, die sich nach den bei uns besuchten Seiten richtet.

Was bedeutet geräteübergreifendes Tracking?

Sofern Sie sich mit eigenen Benutzerdaten beim Drittanbieter anmelden, können die jeweiligen Wiedererkennungsmerkmale verschiedener Browser und Endgeräte miteinander verknüpft werden. Wenn der Drittanbieter also z.B. je ein eigenes Merkmal für den von Ihnen verwendeten Laptop, Desktop-PC oder das von Ihnen verwendete Smartphone bzw. Tablet erstellt hat, können diese einzelnen Merkmale einander zugeordnet werden, sobald Sie mit Ihren Anmeldedaten einen Dienst des Drittanbieters nutzen. Auf diese Weise kann der Drittanbieter unsere Werbekampagnen auch über verschiedene Endgeräte hinweg zielgerichtet steuern.

Welche Drittanbieter nutzen wir in diesem Rahmen?

Nachfolgend nennen wir Ihnen die Drittanbieter, mit denen wir zu Werbezwecken zusammenarbeiten. Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen und Sie einwilligen, erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Anbieter Angemessenes Datenschutzniveau Widerruf der Einwilligung
Google LLC (USA) Kein angemessenes Datenschutzniveau. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen, treffen Sie die entsprechende Einstellung über unser Cookie-Banner.
Microsoft (USA) Kein angemessenes Datenschutzniveau. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen, treffen Sie die entsprechende Einstellung über unser Cookie-Banner.

9. Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, sich mit uns über unser Kontaktformular oder unseres Lichtberatungsfragebogens in Verbindung zu setzen. Hierfür benötigen wir von Ihnen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Angaben können Sie mitteilen, müssen dies jedoch nicht.

Diese Daten verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten. Sofern die Datenverarbeitung auf den Abschluss eines Vertrages abzielt, verarbeiten wir die Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Dies erfolgt regelmäßig nach 1 Jahr.

Hinsichtlich der Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO steht Ihnen ein jederzeitiges Widerspruchsrecht zu. Weitere Informationen finden Sie unter Ziffer 20. Hierfür wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@prediger.de.

10. Online-Terminvereinbarung

Für die telefonische oder persönliche Terminvereinbarung über unsere Website nutzen wir den Dienst Microsoft Bookings des Anbieters Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18 D18 P521 (im Folgenden: „Microsoft“).

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Bestimmung, denen der Diensteanbieter unterliegt, die Nutzung des Dienstes das Risiko birgt, das die Daten in die USA übermittelt werden. Es besteht zudem das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

Alternativ können Sie auch eine die anderen angebotenen Kontaktmöglichkeiten zur Terminvereinbarung, z.B. via Telefon oder unser Kontaktformular nutzen.

11. Live-Chat

Für die Zurverfügungstellung unseres Live-Chat binden wir Funktionen unseres streng weisungsgebundenen Dienstleister USERLIKE ein.

Durch das Aufrufen der Webseite prediger.de, wird das Chat-Widget in Form einer JavaScript-Datei von AWS Cloudfront geladen. Das Chat-Widget stellt technisch den Quellcode dar, der auf Ihrem Computer ausgeführt wird und den Chat ermöglicht.

Wir speichern den Verlauf der Live-Chats regelmäßig für die Dauer von 6 Monaten. Dies dient dem Zweck, Ihnen unter Umständen umfangreiche Ausführungen zur Historie Ihrer Anfrage zu ersparen sowie zur beständigen Qualitätskontrolle unseres Live-Chat-Angebots.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, in dem berechtigten Interesse Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten. Hinsichtlich der Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO steht Ihnen ein jederzeitiges Widerspruchsrecht zu. Weitere Informationen finden Sie unter Ziffer 20. Hierfür wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@prediger.de.

Sofern sie unseren LIVE-Chat außerhalb unserer Bürozeiten nutzen, wird eine Nachricht automatisiert in unser Ticketsystem geleitet und wie eine E-Mailanfrage behandelt.

12. Produktbewertungen

Im Rahmen der Produktbewertung nutzen wir die Dienste der Bazaarvoice Inc., 10901 Stonelake Blvd. Austin, Texas 78759, USA.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Bestimmung, denen der Diensteanbieter unterliegt, die Nutzung des Dienstes das Risiko birgt, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Mit dem Dienstleister wurde ein Vertrag geschlossen, der die EU-Standardvertragsklauseln enthält, um ein angemessenes Datenschutzniveaus bei der Übertragung von personenbezogenen Daten in Drittländer sicherzustellen.

Der Dienstleister übernimmt auch eine Bewertung und Betrugspräventionsprüfung der jeweiligen Kundenbewertungen vor.

Bei Abgabe einer Kundenbewertung werden die von Ihnen eingegebene Bewertung nebst Rating (Sterne) sowie der von Ihnen angegebene Spitzname/Name und Ihre E-Mail- Adresse bis auf Widerruf gespeichert. Ebenso wird zur Betrugsprävention temporär Ihre IP- Adresse erhoben.

Bei Kundenbewertungen gelten die „Nutzungsbedingungen für Bewertungen und Beurteilungen und Fragen und Antworten für Kunden“.

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Kundenbewertung sowie der Einhaltung der geltenden Bedingungen für die Bewertungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, in dem berechtigten Interessen Ihnen eine komfortable und einfache Nutzung unserer Website zur Verfügung zu stellen.

13. Onlineshop

13.1. Anlage eines Kundenkontos, Abwicklung von Bestellungen, Nutzung der Kundendaten

Sofern Sie unseren zugangsgeschützten Bereich nutzen möchten, ist eine vorherige Registrierung notwendig.

Wir erheben hierbei nur die Daten, die zur Registrierung erforderlich sind. Dies sind regelmäßig Ihre Stammdaten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse). Im Rahmen der Bestellabwicklung verarbeiten wir die hierfür erforderlichen Bestelldaten.

13.2. Gast-, Waren- oder Katalogbestellungen

Sofern Sie kein dauerhaftes Kundenkonto anlegen wollen, können Sie auch als Gast bestellen. Wir verarbeiten Ihre angegebenen Daten in einem von uns erstellten Kundenkonto in unserem Warenwirtschaftssystem. Die Datenverarbeitung im Falle einer Waren- oder Katalogbestellung erfolgt ebenso.

13.3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns im Laufe eines Bestellvorganges übermitteln (insbesondere die E-Mail-Adresse, Rechnungs- und Lieferanschrift, Informationen über die von Ihnen bestellte Waren und Informationen zu der von Ihnen gewünschten Bezahlart) erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Abwicklung Ihrer Bestellungen sowie auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1lit. f DSGVO zur Prüfung, um Betrugsfällen vorzubeugen sowie eventuelle spätere Gewährleistungsabwicklungen.

Sofern wir darüber hinaus weitere Daten erheben, sind diese als freiwillig gekennzeichnet und basieren auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

13.4. Direktmarketing

Sofern wir im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung Ihre E-Mail-Adresse erhalten, verwenden wir die Adresse zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen, sofern Sie der Verarbeitung nicht widersprochen haben. Wir weisen bei der Erhebung der Adresse und bei jeder Verwendung klar und deutlich darauf hin, dass Sie der Verwendung jederzeit widersprechen können, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Die Verwendung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse den Absatz unserer Waren oder Dienstleistungen zu fördern. Eine unkomplizierte Möglichkeit zum Widerspruch erhalten Sie z. B. über den in jeder E-Mail vorhandenen Link zur Abbestellung oder via E-Mail an info@prediger.de.

13.5. Speicherdauer

Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde.

14. Newsletteranmeldung und -versand

Sie können auf unserer Internetseite einen Newsletter bestellen. Bitte beachten Sie, dass wir für die Anmeldung zum Newsletter bestimmte Daten (mindestens Ihre E-Mail-Adresse) benötigen.

Der Versand des Newsletters erfolgt nur dann, wenn Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung gegeben haben, Art. 6 Abs. 1lit. a DSGVO. Nach erfolgter Bestellung auf unseren Webseiten erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (sog. Double-Opt-In). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Eine unkomplizierte Möglichkeit zum Widerruf erhalten Sie z. B. über den in jedem Newsletter vorhandenen Link zur Abbestellung.

Im Rahmen der Newsletteranmeldung speichern wir über die bereits genannten Daten hinaus weitere Daten, sofern diese erforderlich sind, damit wir nachweisen können, dass Sie unseren Newsletter bestellt haben. Dies kann die Speicherung der vollständigen IP-Adresse zum Zeitpunkt der Bestellung bzw. der Bestätigung des Newsletters umfassen, sowie eine Kopie der von uns versendeten Bestätigungsmail. Die entsprechende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und erfolgt in dem Interesse, über die Rechtmäßigkeit des Newsletterversands Rechenschaft ablegen zu können.

Sofern Sie unseren Newsletter bestellen, bitten wir Sie im Rahmen des Bestellvorgangs, sich mit einem weitergehenden Newslettertracking einverstanden zu erklären.

Wenn Sie uns die entsprechende Einwilligung erteilen, binden wir in unsere Newsletter individuelle Tracking-Pixel ein, mit denen wir erkennen können, wann der an Sie versendete Newsletter abgerufen bzw. geöffnet wurde und individualisieren die im Newsletter vorhandenen Links um auswerten zu können, wann Sie auf welchen Link geklickt haben.

Sollten Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen, nutzen Sie den in jedem Newsletter vorhandenen Link zur Abbestellung bzw. Anpassung Ihrer Einwilligung.

15. Unsere Auftragsverarbeiter

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSG-VO an Dienstleister, die uns beim Betrieb und Entwicklung unserer Webseiten (Hosting, Wartung, Webanalysedienstleister und Webentwickler) und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Zudem übermitteln wir Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Newsletter-Dienstleister (wie unter Ziffer 8.2 näher beschrieben), an Lettershop-Dienstleister, an Dienstleister, die uns bei der Bestellbearbeitung- und abwicklung sowie der Versandabwicklung unterstützen, an die nachfolgend angeführten Zahlungsdienstleister sowie an die Creditreform Boniversum GmbH. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet.

16. Zahlungsdienstleister

Bei Zahlung per SOFORT Überweisung, PayPal-Konto, Paydirekt oder Kreditkarte nutzen wir zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Zahlungsdaten einen so genannten Payment Service Provider, der die Abwicklung der Zahlungen für Bestellungen übernimmt. Das bedeutet, dass wir selbst keine Zahlungsinformationen wie Kontoinformationen oder Kreditkartendaten auf unseren eigenen Systemen speichern. Die Sicherung der Daten übernimmt der Payment Service Provider Computop (Computop Wirtschaftsinformatik GmbH, Schwarzenbergstraße 4, 96050 Bamberg) der nach dem zertifizierten »Payment Card Industry (PCI) Data Security Standard« der Kreditkartenunternehmen arbeitet. Mit Computop haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Im Übrigen agieren die Zahlungsdienstleister als datenschutzrechtlich eigenverantwortlich.

16.1. PayPal

Wenn Sie sich für die Zahlungsmethode Paypal entscheiden, werden Sie am Ende des Bestellvorgangs direkt zu Paypal weitergeleitet. Die Zahlungsabwicklung erfolgt bei PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Die Datenverarbeitung dient damit der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

16.2. Paydirekt

Wenn Sie sich für die Zahlungsmethode paydirekt entscheiden, erfolgt die Durchführung der Zahlung über den Zahlungsdienstleister paydirekt GmbH, Hamburger Allee 26-28, 60486 Frankfurt am Main. Hierbei werden Ihre Zahlungsdaten (z.B. Zahlungsbetrag, Angaben zum Zahlungsempfänger) sowie Ihre Bestätigung dazu, dass die Zahlungsdaten zutreffend sind, von der paydirekt GmbH zur Durchführung der paydirekt-Zahlung erhoben, verarbeitet und an Ihre Bank übermittelt. Die paydirekt GmbH authentifiziert die Zahlung über das für Sie bei Ihrer Bank hinterlegte Authentifizierungsverfahren. Weitere Informationen über die Weitergabe und Verarbeitung Ihrer Daten können Sie der paydirekt-Datenschutzerklärung entnehmen, die Sie unter folgendem Link einsehen können: https://www.paydirekt.de/agb/index.html

16.3. Kreditkarte und Sofortüberweisung

Wenn Sie sich für die Bezahlung per Kreditkarte oder Sofortüberweisung entscheiden, erfolgt die technische Abwicklung durch die Firma Computop Wirtschaftinformatik GmbH, Schwarzenbergstraße 4,96050 Bamberg. Computop ist ein PCI DSS zertifizierter PSP und führender Dienstleister für sicheren Zahlungsverkehr. Computop unterzieht sich regelmäßigen Sicherheitszertifizierungen und erfüllt den PCI- Sicherheitsstandard: http://de.computop.com/pci-zertifikat.html. Die entsprechenden Kreditkarteninformationen werden ausschließlich von der Firma Computop Wirtschaftsinformatik GmbH gespeichert und verarbeitet. Eine Speicherung oder Verarbeitung von Kreditkateninfor-mationen bei uns findet nicht statt.

16.4. Amazon Pay

Bei der Bezahlung über Amazon Pay ist es möglich, Ihre bei Amazon.de hinterlegten Kundendaten für Ihren Online-Einkauf bei uns im Shop zu nutzen, ohne Ihre Zahlungsdaten offenlegen zu müssen. Amazon Pay gibt die in Ihrem Amazon.de-Kundenkonto hinterlegten Zahlungsdaten nicht an uns weiter und auch Sie müssen diese bei Bestellaufgabe nicht angeben. Beim Bezahlen über Amazon entstehen Ihnen keine zusätzlichen. Kosten. Weitere Informationen und Ihre Bestellübersicht zu Bezahlen über Amazon finden Sie unter https://pay.amazon.de. Bei der Zahlung über Amazon Pay werden alle personenbezogenen Daten, die Amazon Pay mitgeteilt oder von Amazon Pay erhoben werden, primär von Amazon Payments s.c.a. (die "verantwortliche Stelle") und sekundär von Amazon EU SARL, Amazon Services Europe SARL und Amazon Media EU SARL, alle drei ansässig in 5, Rue Plaetis L 2338, Luxemburg, kontrolliert. Mit der Nutzung von Amazon Pay erkennen Sie die Datenschutzbestimmungen von Amazon Payments an.

17. Bonitätsprüfung

Prediger behält sich gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO das Recht vor, im Falle der eigenen Vorleistung, d. h. insbesondere im Falle eines Kaufs auf Rechnung, bei von der Lieferanschrift abweichender Rechnungsanschrift sowie bei Betrugsverdacht, eine Bonitätsprüfung durchzuführen. Für die Durchführung einer Bonitätsprüfung übermitteln wir die erforderlichen personenbezogenen Daten, d. h. Name und Anschrift an:

Creditreform Boniversum GmbH
Hellersbergstraße 12
41460 Neuss

Die uns durch die Creditreform übermittelten Informationen über einen nach statistischen Erhebungen wahrscheinlichen Zahlungsausfall verwenden wir für eine Entscheidung, ob wir mit Ihnen ein Vertragsverhältnis begründen, durchführen oder beenden wollen. Die Auskunft der Creditreform über Ihre Bonität kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Wenn und soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft über eine abgefragte Person einbezogen werden, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischem Verfahren. Nach Mitteilung der Creditreform werden in die Berechnung der Score-Werte neben weiteren Angaben unter anderem Anschriftendaten einbezogen. Alle schutzwürdigen Belange zu Ihrer Person und personenbezogenen Daten über Ihre Person werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Detaillierte Informationen zur Arbeitsweise der Creditreform finden Sie unter:

www.boniversum.de/selbstauskunft/

18. Speicherdauer

Sofern wir nicht im Einzelnen bereits über die Speicherdauer informiert haben, löschen wir personenbezogene Daten, wenn sie für die vorgenannten Verarbeitungszwecke nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen.

19. Ihre Rechte als betroffene Person

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als betroffene Person bestimmte Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerrufsrecht (Art. 7 DSGVO)

Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Geltendmachung Ihrer Rechte

Sofern vorstehend nichts anderes beschrieben wurde, wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte bitte an die im Impressum genannte Stelle.

20. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser externer Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte zum Thema Datenschutz unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: office@datenschutz-nord.de