Licht im Garten – Prediger berät bei der perfekten Gestaltung

Wenn die Tage länger werden und die Temperaturen angenehm steigen, verbringen wir mehr Zeit auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten – oft bis in die Abendstunden. Den Außenbereich empfinden wir als erweiterten Wohnraum unter freiem Himmel. Eine gute Beleuchtung bereichert diese Sphäre, sie steigert die Lebensqualität. Die Prediger Lichtberater unterstützen Sie bei der anspruchsvollen Gestaltung – damit auch Sie gutes Licht im Garten genießen können.

Licht im Garten, Gartenlicht, Gartenbeleuchtung, Leuchte, Lampe, Prediger Lichtjournal

Eine gelungene Gartenbeleuchtung schafft nicht nur nur Sicherheit, sondern steigert auch die Lebensqualität. Alle Fotos: Prediger Lichtberater

Die Fassadenbeleuchtung schafft Sicherheit rund ums Haus und betont dessen architektonische Qualitäten. Doch gutes Licht für den Außenbereich umfasst nicht nur das Haus und sein unmittelbares Umfeld. Auch Wege sowie hervorgehobene Zonen und Objekte des Gartens wie etwa einzelne Pflanzen und Bäume, ein Teich oder eine Skulptur gehören dazu.

Wenn bereits bei der Anlage Stromanschlüsse vorgesehen werden, lässt sich die Verteilung von Lichtquellen für Wege und Pflanzen auch später realisieren – etwa nach der Lichtberatung fürs Haus. „Man kann mit einfachen Mitteln jederzeit eine stimmungsvolle Gartengestaltung erzielen“, sagt Anett Siegmund aus Hamburg. Sie gehört zum Team erfahrener Lichtberater von Prediger. Voraussetzung ist lediglich, dass rechtzeitig an Steckdosen für den Garten gedacht wird.

Welches Licht für welchen Zweck?

Licht im Garten, Gartenlicht, Gartenbeleuchtung, Leuchte, Lampe, Prediger Lichtjournal

Gerade an der Hauswand ist weniger oft mehr, wenn es ums Licht geht.

Um dem Gebäude und seinen Nutzern auch in der Dunkelheit Sicherheit zu verleihen, wird die Fassade beispielsweise mit Wandstrahlern illuminiert. Der Zugang lässt sich mit Außen-Downlights funktional in Szene setzen. Bodeneinbaustrahler oder bewegliche Bodenstrahlerinszenieren Pflanzen im Garten besonders wirkungsvoll. Poller- und Sockelleuchtendefinieren Grenzen, etwa des Abstellplatzes für das Auto und sorgen für eine erkennbare Wegführung. Diffuses Licht schimmert sanft neben einer Sitzgruppe oder dem Loungechair und schafft eine wohnliche Atmosphäre auf Terrasse und Balkon.

Lichtberaterin Anett Siegmund empfiehlt einen maßvollen Umgang mit Licht im Garten. „Weniger ist mehr“, lautet ihre Devise. „Die Pflanze, der Weg, die gestaltete Natur sollte im Vordergrund stehen“, sagt sie. Um deren Schönheit zur Geltung zu bringen, hat Licht eine unterstützende Aufgabe. Gestalterische Höhepunkte in Garten mit Licht zu betonen, gelingt am besten dezent aus dem Hintergrund. Auch expressivere Objekte, die selbst ein Hingucker sind, gehören zum Programm. Die beste Lichtwirkung lässt sich mit aktuellen LED-Leuchten erzielen. Die sind langlebig und brauchen wenig Strom. Zudem sind ihre Formen minimalistisch und elegant. Gruppen von ihnen erzielen gemeinsam einen unaufdringlichen wie nachhaltigen Effekt.

Gutes Licht im Garten: Abstufungen in der dunklen Jahreszeit

Licht im Garten, Gartenlicht, Gartenbeleuchtung, Leuchte, Lampe, Prediger Lichtjournal

Mit mobilen Strahlern lassen sich unter anderem Bäume, Sträucher und Büsche effektvoll anleuchten.

Nicht nur, wenn wir uns lange draußen aufhalten, zu jeder Zeit bereitet ein Garten mit guter Beleuchtung Freude und Wohlbefinden. Anett Siegmund: „Ich nehme den Garten ganz anders wahr, sehe nicht auf eine schwarze Wand, sondern erlebe seine räumliche Tiefe. Das ist einfach sehr angenehm, wenn man abends am Esstisch sitzt und draußen Details im eigenen Garten erkennen kann, auch wenn der gerade verschneit sein sollte. Das bereitet Wohlbehagen.“ Dabei ist eine gut gestaltete Gartenbeleuchtung nicht einfach nur hell. Sie setzt gezielt Akzente und lässt sich steuern. Entweder geschieht dies automatisch mittels eines Sensors oder wie gewohnt mit dem Lichtschalter. Noch individueller lassen sich Übergänge und Lichtszenarien im Garten per Tablet oder Smartphone-App regulieren.

Angesichts des vielfältigen Angebots haben viele Kunden oft eine vage Vorstellung, wie mit welchen Produkten und welchem Budget sich die gewünschte Wirkung erzielen lässt. Zeitschriften, Internetplattformen wie prediger.de oder Beispiele aus der Nachbarschaft geben eine erste Anregung. Im Gespräch entwickeln die Lichtberater von Prediger dann gemeinsam mit den Kunden das Gestaltungskonzept, das ihren Vorstellungen entspricht. Die Marke prediger.base bietet auch für den Außenbereich die wichtigsten Bausteine zur gelungenen Lichtgestaltung – von Wandleuchten und Außen-Downlights über Bodenstrahler bis hin zu Poller- und Sockelleuchten für den Garten – alles aus einer Hand. Dank ihrer sachlich-geometrischen Gestaltung lassen sie sich bestens mit Leuchten anderer Marken kombinieren.

Lichtberatung mit passenden Bausteinen

Prediger hat ein abgestimmtes Konzept der Lichtberatung: Die Internetplattform schafft eine Übersicht über Produkte und Gestaltungsthemen. In der Ausstellung im Showroom kann man sich die Leuchten ansehen, die Lichtberaterin oder der Lichtberater erarbeitet im Gespräch mit Ihnen einen genau abgestimmten Plan. Die Marke prediger.base bietet die wichtigsten Licht-Bausteine für die gelungene Gestaltung des Gartens. Im Zuge der Beratung können Sie einige Modelle ausleihen, um zu sehen, wie sie in Ihrem Garten wirken. Denn dieser Ort ist zu wichtig, um bei der Beleuchtung Kompromisse zu machen.