Murten Licht-Festival: Spektakuläres Jubiläum in der Schweiz

Die fünfte Ausgabe des Murten Licht-Festivals verspricht Großes, denn schon 2019 war die Veranstaltung sehr erfolgreich. Bunte Licht-Shows, Feuerkünstler und ein Zirkus, der leuchtende Überraschungen bereithält: Für 2020 haben die Organisatoren einige Neuerungen vorgesehen, weswegen sich Lichtfans schon auf den 15. bis 26. Januar freuen dürfen.

Künstler Licht-Festival Murten
Lichtkünstler unterhalten die Besucher des Festivals mit ihren Darbietungen. Foto: Murten-Tourismus / Adrian Scherzinger

Eine Musik-Media-Show, Tanzdarbietungen und Licht-Artisten, das Murten Festival verzaubert mit seinen vielfältigen Installationen. Es bietet lokalen und internationalen Künstlern eine Plattform, um ihre Lichtinstallationen zu präsentieren. An zwölf Abenden erleuchten diese 20 bis 30 „Arteplagen“ die Altstadt und den nahegelegenen See. Die Installationen haben eines gemein, das Thema Licht. Um dies in allen Facetten präsentieren zu können, wird bewusst auf eine übergeordnete Thematik verzichtet.

2016 wurde das erste Licht-Festival von Murten-Tourismus ausgerichtet. Inzwischen hat es die Stadt geschafft, das Event konnte sich als echter Publikumsmagnet beweisen. 2019 war ein Rekordjahr, denn über 85.000 begeisterte Besucher kamen, um das Lichtspektakel zu genießen. 2020 soll daran nicht nur anknüpfen, sondern diesen Erfolg im besten Fall sogar noch übertreffen.

Spannende Neuerungen für das Licht-Festival 2020

Die Hauptattraktionen des Festivals bleiben bestehen: Die 20-minütige Schulhausprojektion, die Live-Musik-Show in der Deutschen Kirche und die Illuminierung der Hauptgasse in der Altstadt werden auch 2020 das Festival einrahmen. Ebenso wird es wieder die beliebten Seelaternen geben, die, mit persönlichen Wünschen versehen, dem Murtensee übergeben werden und diesen märchenhaft erleuchten.

Wer das Festival bereits besucht hat, darf trotzdem gespannt sein, denn zum fünfjährigen Bestehen wurden einige Neuheiten umgesetzt. Nach dem Erfolg der Licht-Show am Schulhausgebäude in den vergangenen Jahren soll dort dieses Jahr das Künstlerensemble „Spectaculaires“ die Besucher begeistern und den Platz beim Berntor zu einer verrückten Welt des Lichts machen. Neues gibt es auch an der Deutschen Kirche, eine Opernsängerin in Begleitung von fabelhaften Wesen wird dort erstmalig die Zuschauer verzaubern.

Murten beleuchtet
Die aufwändige Illuminierung der Stadt Murten hat mittlerweile große Bekanntheit erlangt. Foto: Murten-Tourismus / Adrian Scherzinger

Farbenfroh und vielfältig werden Kinder aus deutsch- und französischsprachigen Schulklassen erstmalig den Schlosshof in Murten erleuchten. Zweisprachigkeit ist ein großes Thema in dem Kanton, sie prägt die ganze Region. Die Lichtinstallation der Schüler soll diese Diversität der Menschen aufgreifen und widerspiegeln. Stolze Pferde, moderne Akrobatik und atemberaubende Stunts: Die Darbietungen des Circus Knie sind besonders in der Schweiz bekannt. 2020 ist der Traditions-Zirkus erneut beim Licht-Festival dabei und wird dank 100 neuer Scheinwerfer besonders prächtig illuminiert.

Eintauchen in die Welt des Lichts

Das Murten Licht-Festival hält also auch für das kommende Jahr außergewöhnliche Lichtdarbietungen bereit und lädt dazu ein, in die spannende Welt aus Licht und Feuer einzutauchen. Wenn auch Ihr Interesse geweckt sein sollte, können Sie Tagestickets für das Festival bereits im Vorfeld auf der Website von Murten Tourismus bestellen. Der Eintritt kostet 5 CHF, für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt gratis.

Zum Seitenanfang