Gutes Licht für den Esstisch: Auf diese Faktoren kommt es an

Weihnachten steht vor der Tür. Das heißt: In Millionen Haushalten wird an den Feiertagen wieder groß aufgetischt, wenn Familien und Freunde zusammenkommen. Dabei spielt das Licht am und auf dem Esstisch eine ganz entscheidende Rolle.

Ausgezeichnetes Licht: Die höhenverstellbare Pendelleuchte Twin LED von Serien Lighting eignet sich ideal, um die Festtafel zu beleuchten. Und das nicht nur an Weihnachten. Foto: Serien Lighting

Ausgezeichnetes Licht: Die höhenverstellbare Pendelleuchte Twin LED von Serien Lighting eignet sich ideal, um die Festtafel zu beleuchten. Und das nicht nur an Weihnachten. Foto: Serien Lighting

Schließlich setzt erst das richtige Licht den Festtagsbraten so richtig in Szene und schafft dazu im besten Fall auch noch eine gemütliche Atmosphäre. Die erste Lösung für die Esstischbeleuchtung sind Pendelleuchten . Aber es gibt auch Alternativen. Zum Beispiel Bogenleuchten , die immer dann zum Einsatz kommen, wenn der Deckenauslass über dem Tisch fehlt oder aufgrund von zu wenig Platz besonders große Flexibilität gefragt ist. Doch egal ob nun eine Pendel- oder Bogenleuchte eingesetzt wird – in jedem Fall ist das Lichtobjekt, das über dem Tisch platziert ist, der absolute Hingucker im Esszimmer. Klar, dass die Esstischleuchte deshalb neben einer ausgezeichneten Lichtqualität auch einen gewissen Designanspruch erfüllen sollte.

Wie Sie störende Blendungen am Esstisch vermeiden

Die Sento Sospeso Up von Occhio. Foto: Occhio

Die Sento Sospeso Up von Occhio. Foto: Occhio

Rund oder eckig? Das ist bei der Leuchtenauswahl in erster Linie eine Frage des Geschmacks – allerdings nicht nur. Doch welche Leuchte passt eigentlich zu welcher Tischform? Diese Frage lässt sich gar nicht so leicht beantworten. „Hier gibt es keine pauschalen Richtlinien. Über einem runden Tisch eignet sich bestenfalls auch eine runde Leuchte. Über einem eckigen Tisch beziehungsweise einer langen Tafel können aber auch mehrere runde Leuchten oder eine längliche Pendelleuchte eingesetzt werden“, erklärt Lichtberaterin Beate Grawe, die im Hamburger Stammhaus von Prediger Lichtberater regelmäßig Lichtkonzepte für anspruchsvolle Kundenwünsche entwickelt. Sie weist immer wieder darauf hin, dass bei der Esstischbeleuchtung auf jeden Fall störende Blendungen vermieden werden sollten. Für blendfreies Licht sollte das Leuchtmittel unsichtbar beziehungsweise von einem Diffusor verdeckt sein. Wird das Licht außerdem sowohl indirekt nach oben als auch direkt nach unten abgeben, ist das besonders angenehm für die Augen.

Der richtige Abstand zwischen Leuchte und Tisch

Als Faustformel gilt: Etwa 60 Zentimeter sind der perfekte Abstand zwischen Esstisch und Leuchte, dieser kann aber von Fall zu Fall auch variieren. „Die Leuchte sollte auf gar keinen Fall im Blickfeld hängen, deshalb kann bei großen Personen der Abstand der Leuchte zum Tisch mehr als 60 Zentimeter betragen“, erläutert Beate Grawe. Größere Pendelleuchten wie Textilleuchten, die mit einem weichen Diffusor ausgestattet sind, können höher gehängt werden und geben trotzdem blendfreies Licht ab. Ganz wichtig ist allerdings: Der Abstand sollte nicht allzu groß sein, damit Leuchte und Esstisch immer noch als Einheit wahrgenommen werden.

Doch es gibt noch wesentlich mehr zu beachten. Besteht der Esstisch nämlich aus Glas, empfehlen wir, auf eine Pendelleuchte mit ausschließlich indirekter Lichtverteilung zu setzen. „Denn trifft das Licht direkt auf die Glasoberfläche, entstehen unschöne Direkt- und Reflexblendungen, die wiederum die Atmosphäre stören“, erläutert Grawe.

Zeitlos schöner Leuchten-Klassiker: Die Pendelleuchte PH 5 von Louis Poulsen wird besonders gern über dem Esstisch platziert. Sie ist gut entblendet und überzeugt durch eine angenehme Lichtwirkung. Foto: Louis Poulsen

Zeitlos schöner Leuchten-Klassiker: Die Pendelleuchte PH 5 von Louis Poulsen wird besonders gern über dem Esstisch platziert. Sie ist gut entblendet und überzeugt durch eine angenehme Lichtwirkung. Foto: Louis Poulsen

Mit oder ohne LED, modernes oder klassisches Design

Die Pendelleuchte über dem Tisch nimmt also eine besondere Stellung im Esszimmer ein. Aktuell im Trend liegen dabei immer noch lineare Formen, wie anhand der Anax-Pendelleuchte von Liin Light Innovations unschwer zu erkennen ist. Leuchten mit Touchsensor oder Gestensteuerung sind bei den Kunden ebenfalls sehr beliebt. Vor allem Markenhersteller Occhio setzt hier mit seiner höhenverstellbaren Pendelleuchte Sento Sospeso ganz neue Maßstäbe. Bei dieser Neuheit kommt neben der energieeffizienten LED-Technologie natürlich wieder die bewährte und durchdachte Linsentechnik zum Einsatz. Auch Serien Lighting setzt bei seiner neuesten Variante der preisgekrönten und flexiblen Twin-Pendelleuchte auf moderne Halbleitertechnik. Für traditionsbewusste Kunden ist dagegen vielleicht ein Leuchten-Klassiker wie die runde Pendelleuchte PH 5 von Louis Poulsen etwas. Sie macht sich – einzeln und erst recht im Ensemble – über dem Esstisch besonders gut. Wer dagegen auf eine Bogenleuchte zurückgreifen muss, dem sei ein anderer Klassiker empfohlen: Die Arco aus dem Hause Flos , die es selbstverständlich auch schon als stromsparende LED-Variante gibt.

Fazit: Gutes Licht im Esszimmer ist nicht nur an den Festtagen wichtig. Bei der Montage der Leuchte sollte stets darauf geachtet werden, dass sie den richtigen Abstand zum Tisch hat. Besonders viel Flexibilität ermöglicht eine höhenverstellbare Leuchte. Verfügt sie außerdem über einen Touch- oder Sensordimmer, kann die Lichtintensität den Anforderungen individuell angepasst werden. Wer keine Möglichkeit hat, eine Pendelleuchte über den Esstisch zu hängen, kann alternativ auch gern auf eine Bogenleuchte zurückgreifen.

Brauchen Sie noch weitergehende Beratung? Unsere Lichtberatung steht Ihnen gerne zur Verfügung. .

Ein Highlight über jedem Esstisch: Ihr Design ist schlank und flach und auch in puncto Lichttechnik weiß die Anax-Pendelleuchte absolut zu überzeugen.  Foto: Liin Lighting Solutions

Ein absolutes Highlight über jedem Esstisch: Ihr Design ist schlank und flach und auch in puncto Lichttechnik weiß die elegante und lichtstarke Anax-Pendelleuchte absolut zu überzeugen. Foto: Liin Ligh Innovations

Zum Seitenanfang