Foscarini - Neuheiten und Klassiker mit moderner Technologie

Foscarini Kollektion im Berliner Showroom

Foscarini Kollektion im Berliner Showroom

Der italienische Leuchtenhersteller Foscarini präsentiert im Schaufenster des Berliner Showrooms neben den aktuellen Neuheiten auch seine Klassiker mit modernster Technik. Foscarini ist von jeher ein auf die Entwicklung neuer Produkte konzentriertes Unternehmen. In einem am Entwurf orientierten technologischen Prozess werden unter Berücksichtigung von Materialien, Formen und Gebrauch neue Designs entwickelt. Und genau aus diesem Grund sind Foscarini Leuchten so innovativ und haben gleichzeitig das Potenzial, als moderne Klassiker über die aktuelle Mode hinaus zu bestehen.

Foscarini – Twiggy und Caboche mit neuer LED-Technik

Die bekannte Bogenleuchte Twiggy , die ihren Namen ihrer schlanken und eleganten Silhouette verdankt, wurde von Foscarini erstmalig auf der diesjährigen Mailänder Messe Euroluce in der LED-Version vorgestellt. Foscarini hat die lichttechnischen Funktionen vollständig überarbeitet und gleichzeitig die starke emotionale Wirkung des Originalmodells bewahrt. Der lineare und schlichte Gesamteindruck gepaart mit einer starken Flexibilität der Linien bleibt erhalten und wird ergänzt um die zusätzlichen Fähigkeiten hinsichtlich Energieeinsparung, Effizienz und Lebensdauer der Lichtquelle. Die LED-Lampen ergeben einen Leistungswert von satten 2470 Lumen und lassen sich nach Bedarf dimmen. Gefertigt ist die Twiggy Terra aus flexiblem, widerstandsfähigem Verbundmaterial auf Glasfaserbasis. Mittels Gegengewichten lässt sie sich in der Höhe verstellen. Lieferbar ist die Twiggy Terra LED in den Farben weiß, rot, schwarz und gelb.

Auch die Pendelleuchte Caboche  wird von Foscarini in der energieeffizienten und langlebigen LED-Version angeboten. Bei jeder LED-Leuchte wird ein spezieller, besonders langlebiger und qualitativ hochwertiger Chip verwendet, der dieselbe Intensität, Diffusion und Farbtemperatur der Originalversion garantiert. So behält die neue Version mit LED-Licht den unverwechselbaren Effekt der Caboche, dass jede Kugel das Bild der im Inneren liegenden Lichtquelle sowie das der Umgebung widerspiegelt.

Foscarini – innovatives Design und außergewöhnliche Materialien

Als echte Designneuheit präsentiert sich die Rituals Pendelleuchte  in drei verschiedenen Formen im Schaufenster des Berliner Showrooms. Horizontale Linien, die die Oberfläche der geblasenen satinierten Glasdiffusoren durchziehen, lassen ein weiches und faszinierendes Dekor entstehen und erinnern an japanische Ballons aus Reispapier. Die Leuchten sind mit zwei unterschiedlichen Fassungen erhältlich. Neben der reinen Halogenversion mit G9 Fassung steht die Rituals Pendelleuchte auch mit der universell bestückbaren E27 Fassung zur Auswahl.

Eine weitere Neuheit aus dem Hause Foscarini ist die Birdie Tischleuchte . Die ursprüngliche Form der Leuchte wurde 2011 von Ludovica und Roberto Palomba entworfen und im Jahr 2012 um die kleine Tischleuchte ergänzt. Die Birdie Piccola bewahrt die Form und Proportionen der größeren Modelle, ist aber aufgrund ihrer filigranen Gestalt auch für kleinere Kommoden und Schreibtische geeignet. Der Diffusor, der der Form der klassischen Lampenschirme nachempfunden ist, sorgt für eine diffuse Allgemeinbeleuchtung und spendet ein angenehmes blendfreies Licht. Die Birdie ist in den Farben orange, grau, weiß und amarant erhältlich.

Aus der Diesel Kollektion von Foscarini stammt die Standleuchte Fork. So erinnert der Schirm der Leuchtenserie auch an Jeans, Campingzelte oder Casual Mode. Das Licht hebt die Patchwork-Struktur und die Beschaffenheit des Stoffes hervor. Durch verschiedene Gelenke ist die Leuchte frei beweglich und lässt sich nach Belieben im Raum ausrichten. Auch der Schirm ist um 360 Grad drehbar, so dass man immer neue Positionen erfinden kann.

Foscarini - Neuheiten und Klassiker im Schaufenster des Berliner Showrooms

Foscarini – Neuheiten und Klassiker im Schaufenster des Berliner Showrooms

Foscarini – moderne Klassiker in zeitlosem Design

Neben den ausgestellten Neuheiten findet sich auch ein echter Klassiker – die Lumiere Tavolo . Der Entwurf aus dem Jahr 1990 stammt von Rodolfo Dordoni. Die Lumiere Tavolo liefert ein überaus dekoratives, warmes Licht. Sie hat einen polierten Aluminium-Fuß und einen Schirm aus mundgeblasenem Murano-Zweischicht-Glas. Erhältlich ist sie in den Farben weiß, grau, elfenbein und amber, wobei die Farben in eingeschaltetem Zustand etwas heller erscheinen.

Auch die von Marc Sadler im Jahre 2008 entworfene Tress Grande Standleuchte ist ein überaus beliebtes Modell aus dem Hause Foscarini. Ihren besonderen Charakter erhält die Standleuchte durch ein Geflecht von in Harz getränkten Bändern, die an die Beschaffenheit von Körben erinnern. Durch diese Struktur entsteht eine spezielle Art der Licht- und Schattenbildung, die die Tress zu einem ganz besonderen Lichtobjekt macht.

Der Lichtmanufaktur Foscarini ist es erneut gelungen, neue und außergewöhnliche Designs auf den Markt zu bringen. Schauen Sie in unserem Showroom in der Hardenbergstraße vorbei und lassen Sie sich von dem kreativen Spiel mit Form, Farbe und Materialien verzaubern.

Zum Seitenanfang