1. September 2016: Halogenlampen mit Reflektor müssen vom Markt

Die Europäische Union (EU) geht den nächsten Schritt in eine noch energieeffizientere Zukunft. Denn ab 1. September 2016 tritt die sechste Stufe der so genannten ErP-Richtlinie (2009/125/EG) in Kraft, die 2009 bereits das EU-weite Glühlampen-Verbot durchsetzte. Soweit so gut, doch was bedeutet das genau für den Endverbraucher? Zum Beispiel dass ineffiziente Glüh- und Halogenlampen mit gerichtetem Licht, die unter die ErP-Richtlinie Nr. EC/1194/2012 DIM 2 fallen, von den Herstellern ab dem 1. September 2016 nicht mehr in Umlauf gebracht werden dürfen. Doch keine Angst! Alle betroffenen Produkte, die vor diesem Stichtag auf dem Markt sind, dürfen von uns noch abverkauft werden – zeitlich unbegrenzt, aber nur so lange der Vorrat reicht.

Unter anderem werden diese Halogenreflektorlampen aus dem Hause Osram ab dem 1. September 2016 vom Markt genommen. Foto: Osram

Unter anderem werden diese Halogenreflektorlampen aus dem Hause Osram ab dem 1. September 2016 vom Markt genommen. Das schreibt die ErP-Richtlinie der Europäischen Union (EU) vor. Foto: Osram

Da es außerdem für die meisten Halogen-Leuchten bereits adäquaten, wesentlich effizienteren Ersatz in Form von LED-Leuchtmitteln gibt, dürften die meisten Kunden diese Umstellung recht gelassen hinnehmen. Konkret bedeutet die sechste Stufe der ErP-Richtlinie, dass alle 12V Halogenniedervoltlampen mit Reflektor und einer mittleren Lebensdauer von weniger als 4.000 Stunden vom Markt genommen werden. Außerdem werden alle 230-240V Halogenreflektorlampen der Typen R39/50/63/80 vom Markt verschwinden, ebenso wie alle Halogenreflektorlampen mit einem GU10-Sockel sowie alle PAR16/20/30/38 Lampen. In den kommenden beiden Jahren werden dann weitere ineffiziente Lampen entsprechend der ErP-Richtlinie aus dem Verkehr gezogen.

Zur Erinnerung: Die Europäische Union hatte Ende 2008 beschlossen, dass besonders energieintensive Leuchtmittel bis 2016 schrittweise vom Markt genommen werden sollen. Dieser Zeitplan wird zwar nicht ganz eingehalten, aber nach dem Start mit der Ausphasung der Glühlampe 2009 soll die ErP-Richtlinie laut EU-Kommission bis spätestens 2018 komplett umgesetzt bzw. erfüllt werden.

Zum Seitenanfang