Lexikon

Spiegel-Werfer-Systeme

Spiegel-Werfer-Systeme richten das gebündelte Licht eines Projektors auf einen Spiegel, der das Licht in viele kleine Lichtpunkte zerlegt bzw. streut und das aufgefächerte Licht blendfrei auf eine auszuleuchtende Fläche lenkt. Mit Hilfe dieser Technik lassen sich hohe Beleuchtungsstärken großflächig und blendfrei realisieren. Diese Blendfreiheit wird dadurch erreicht, dass der Spiegel das Licht entsprechend der Zahl seiner Facetten in einzelne Lichtpunkte zerlegt. Viele kleine Lichtpunkte blenden weniger als vereinzelte große Lichtpunkte, so dass ein maximaler Entblendungsgrad erreicht wird. Je nach Wahl des Spiegels können beliebige Lichtverteilungen – von symmetrisch bis asymmetrisch – erzielt werden. Bei Straßenleuchten bildet der Spiegel in der Regel das Leuchtendach, bei Innenleuchten werden Projektor und Spiegel in den meisten Fällen voneinander getrennt.

nach oben