Lexikon

Bewegungsmelder

Ein Bewegungsmelder ist ein mit einem Sensor ausgestattetes elektronisches Gerät, das auf Bewegungen in seiner Umgebung automatisch reagiert. Dadurch kann es als elektronischer Schalter – unter anderem für Licht – arbeiten. Bewegungsmelder werden vorwiegend für die Beleuchtung des Außenbereichs (Garten, Einfahrt, Hauseingang) eingesetzt, aber zunehmend auch im Wohnbereich oder in Büroräumen installiert, um Energie zu sparen. Damit bei der Außenbeleuchtung Schaltvorgänge bei Tageslicht verhindert werden, ist die Kombination mit einem Lichtsensor möglich.

nach oben