Making of: Leuchtenfamilie Roxxane von Nimbus

Bei wenigen Leuchten gehen innovatives Design und aufsehenerregende Technik derart perfekt Hand in Hand wie bei der Roxxane. Rupert Kopp entwarf die Leuchte, während der deutsche Hersteller Nimbus seine Lichttechnik zur Verfügung stellte. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit: Licht auf höchstem Niveau.

Roxxane, Nimbus, Tischleuchte, Licht, Lichttechnik, Rupert Kopp, Prediger Lichtberater, Lampe, Licht, LED, Tischlampe, Leselampe, Leseleuchte
Perfektes Licht mit der Roxxane Home. Alle Fotos: Nimbus

Obwohl die meisten Leuchtendesigns von Nimbus auch direkt vom Haus entworfen werden, zeigte sich Geschäftsführer Dietrich F. Brennenstuhl stets für eine externe Zusammenarbeit mit einem Designer offenen. In den vergangenen 20 Jahren waren jedoch keine überzeugenden und zu Nimbus passenden Entwurfansätze ins Haus geflattert. Mit Rupert Kopp hatte Nimbus zum ersten Mal einen externen Partner gefunden, dessen Anspruch an Qualität und Gestaltung mit der hauseigenen Philosophie deckungsgleich war.

In einem intensiven, fast zwei Jahre dauernden gemeinsamen Gestaltungs- und Entwicklungsprozess ist so ein professionelles Lichtwerkzeug mit hochintegrierter Technik entstanden, in das die gebündelte langjährige LED-Kompetenz von Nimbus eingeflossen ist. Form und Technik gehen bei der Roxxane eine perfekte Symbiose ein.

Friktionsgelenke für die Roxxane

Roxxane, Nimbus, Tischleuchte, Licht, Lichttechnik, Rupert Kopp, Prediger Lichtberater, Lampe, Licht, LED, Tischlampe, Leselampe, Leseleuchte
Roxxane Office: Licht genau da, wo man es benötigt.

Bei der Entwicklung einer neuen Arbeitsplatzleuchte lag der Reiz für Robert Kopp unter anderem darin, den kompletten Bewegungsmechanismus der Leuchte neu zu lösen. Inspirieren ließ er sich dabei vom Klappmechanismus seines Laptops, der in jeder Position fest war und sich dennoch gut bewegen ließ. Bei der Recherche zu dieser Technologie stieß Kopp auf die Friktionsgelenke, die, im Gegensatz zu asymmetrischen Gelenken, in die eine Richtung mehr Kraft aufnehmen als in die Gegenrichtung. Die besondere Funktion dieser aufwändigen Drehmoment-Gelenke beruht auf dem Reibungsprinzip, das dem Anwender der Leuchte eine weiche, angenehme und bisher nicht gekannte Gleichmäßigkeit beim Bewegen der Leuchte vermittelt.

Die aus hochwertigem Zinkdruckguss gefertigten, langlebigen Friktionsgelenke halten die Leuchte präzise und spielfrei in jeder gewünschten Position – ganz ohne sichtbare Federn, Seile oder störende Hebel. Die drei exakt aufeinander abgestimmten Friktionsgelenke ermöglichen es, die Leuchte leichtgängig in jede gewünschte Position zu bringen. Der Leuchtenkopf kann zudem um 270 Grad geschwenkt werden und bringt das Licht exakt dahin, wo es gewünscht wird. Diese Technologie hatte sich damals schon in anderen Bereichen wie etwa der Medizintechnik oder dem Flugzeugbau bewährt, wurde aber bis dato noch nicht bei Leuchten eingesetzt. Kopp änderte das zusammen mit Nimbus.

Neue LED-Technologie von Nimbus

Roxxane, Nimbus, Tischleuchte, Licht, Lichttechnik, Rupert Kopp, Prediger Lichtberater, Lampe, Licht, LED, Tischlampe, Leselampe, Leseleuchte
Akku-Version: Roxxane Leggera.

Aber das ist noch nicht alles, denn die Roxxane bewahrt auch einen „kühlen Kopf“ und geht so neue Wege im Thermomanagement. Denn eigens für die Leuchte wurde ein von Nimbus neu entwickeltes Kühlungssystem perfektioniert. Die Kühlung ist das zentrale Thema bei LED-Leuchten – von ihr hängt maßgeblich ab, ob die außergewöhnlich lange Lebensdauer und Effizienz der Leuchtdioden gewährleistet werden kann. Im Kopf von Roxxane steckt eine einmalige und neuartige Lösung in Form einer ausgeklügelten Miniarchitektur zur Luftzirkulation. Dadurch besteht auch keine Verbrennungsgefahr mehr, wenn man die Leuchte berührt, obwohl sie schon seit Stunden ihr brillantes Licht abgibt.

Die erste Roxxane wurde von Nimbus 2012 auf der Messe Light+Building in Frankfurt am Main präsentiert – und sorgte dort für viel Aufsehen. Da verwundert es nicht, dass seitdem neben der Tischleuchte für den Büro- bzw. Heimbereich auch noch andere Varianten zu der Leuchtenfamilie hinzugekommen sind. Neben einer expliziten Leseleuchten sorgen vor allem die unterschiedlichen Akkuleuchten der Serie wie die Roxxane Leggera oder die Roxxane Fly für Furore. Denn hier folgt das Licht erstmals dem Anwender – und nicht mehr umgekehrt. Eine große Auswahl an Roxxane-Leuchten finden Sie natürlich auch in unserem Online-Shop sowie in unseren Showrooms in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Frankfurt am Main. Unsere Prediger Lichtberater freuen sich auf Ihren Besuch!

Zum Seitenanfang