Lexikon

Indirektbeleuchtung

Unter indirekter Beleuchtung bzw. Indirektbeleuchtung versteht man abgeschirmtes Licht, das ausschließlich über Wände und/oder Decken strahlt und von diesen reflektiert wird. Ein hoher Reflexionsgrad wird dabei durch helle, im besten Fall weiße Raumflächen erzielt. Über Augenhöhe angebracht, schützt indirektes Licht den Betrachter vor Blendung. Es wird als angenehmes, weiches Licht empfunden, das kaum Schatten wirft und keine Reflexionen erzeugt. Indirektbeleuchtung lässt Räume und Decken höher erscheinen und kann beispielsweise mit LED-Strips oder Deckenflutern erzeugt werden. Vor allem in Wohnzimmern wird indirektes Licht gern eingesetzt, weil es behagliche Stimmungen und damit Wohlfühlatmosphäre erzeugt. 

nach oben