Lexikon

EVG Ansteuerung DSI (Digital Serial Interface)

Anfang der 1990er Jahre wurde die Digital Serial Interface (DSI) Schnittstelle zur Ansteuerung von elektronischen Vorschaltgeräten entwickelt. Im Gegensatz zur analogen Ansteuerung mit 1-10 Volt können die Leuchten über die Steuerleitung unabhängig von der Verkabelung der Stromversorgung geschaltet werden. Ebenfalls sind Rückmeldungen pro Regelkreis möglich. Das Niederspannungskabel der Steuerleitung ist polaritätsfrei und kann somit nicht falsch angeschlossen werden.

Ein großer Vorteil ergibt sich bei einem Umbau der Räumlichkeiten oder einer Änderung der Raumaufteilung. Die Lastleitungen der Leuchten können bestehen bleiben und nur die Steuerleitungen müssen neu verzogen werden, da die Leuchte über die Steuerleitung geschaltet wird.

Aber: Erst die moderne DALI-Technik ermöglicht eine individuelle Adressierung der einzelnen EVGs durch die Steuerleitung.

nach oben