Das Bega Außenleuchten Programm "Licht für Haus und Garten"

Die Inneneinrichtung Ihres neuen Hauses ist endlich abgeschlossen und auch die Küche wurde pünktlich geliefert. Zeit zum Durchatmen? Nein, nicht lang. Der Sommer steht vor der Tür und der Rasen liegt noch nicht im Garten. Ganz zu schweigen von der Beleuchtung für den Außenbereich.
Eingänge, Wege  und die Terrasse suchen noch nach vielseitigen Gestaltungslösungen.
Eine schöne und sehr nachhaltige Umsetzungsmöglichkeit bietet das neue Programm „Licht für Haus und Garten“ des renommierten Herstellers für Außenleuchten Bega. Die Neuheiten von 2012 zeigen äußerst robuste Leuchten mit energiesparender Technologie, die aufgrund der Teilverwendung von glasfaserverstärkten Kunststoffen auch ein günstigeres Preis-Leistungsverhältnis bieten.

Beleuchtung für den privaten Außenraum

Bega Gartenleuchte 5030

Die Kugelleuchte 5030 von Bega

Das Sortiment „Licht für Haus und Garten“ beinhaltet eine stilvolle und zeitlose Leuchtenauswahl, die sich besonders für die repräsentative Beleuchtung des privaten Gartens eignet. Durch eine gezielte Inszenierung lassen sich Beete oder auch die Terrasse optisch hervorheben. Darüber hinaus schaffen Einbauleuchten Trittsicherheit bei Niveau-Unterschieden und verleihen der Gartenarchitektur Struktur. Unterschiedliche Größen und Lichtstärkeverteilungen des Programms von Bega bieten für jede Anforderung die richtige Lichtlösung. Gerade auch für die direkte Beleuchtung von Bäumen, Sträuchern oder Objekten. Die große Auswahl ortsveränderlicher Scheinwerfer bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Dabei sollte in jedem Fall auf die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit der Gartenleuchten geachtet werden.

Nachkauf von LED-Komponenten bis zu 20 Jahren

Bega Licht für Haus und Garten

Bega – Präsentation der Neuheiten 2012 auf der Messe Light+Building

Die LED Gartenleuchten von Bega werden in drei Lichtfarben von Warmweiß bis Tageslichtweiß angeboten. Neben der Verwendung von hochwertigen Komponenten ergreift Bega konstruktive Maßnahmen, die für günstige Temperaturverhältnisse im Inneren der Leuchten sorgen. Ein ausgefeiltes Thermomanagement ist ausgesprochen wichtig, da die Lebensdauer der LED entscheidend von ihrer Wärmebelastung abhängig ist. Die LED Module aus der eigenen Produktion von Bega sind für eine Lebensdauer von mindestens 50.000 Betriebsstunden ausgelegt. Sollte ein Modul, nach Jahren doch einmal ausgetauscht werden müssen, ist dies auch kein großes Problem. Denn Bega hat vorgesorgt: So gibt es bereits heute eine Lampenbezeichnung in jeder LED-Leuchte, die genaue Auskunft über die eingebauten Module gibt. Bega garantiert damit seinen Kunden, noch 20 Jahre nach dem Kauf einer LED-Leuchte Ersatzmodule beziehen zu können. Selbstverständlich werden diese Ersatzteile in Lichtfarbe und Leistung denen der ursprünglich verbauten LED Module entsprechen. Es wird damit sicher gestellt, dass sich einzelne Leuchten mit ausgetauschtem LED Modul, wieder perfekt in eine Gruppe von Leuchten integrieren. Die Konstruktion der LED Leuchten ermöglicht einen problemlosen Austausch der Bauteile vor Ort mit handelsüblichem Werkzeug.