Bundespreis Ecodesign 2022 für die Leuchtenfamilie AYNO

Nachhaltige Beleuchtung: Die innovative Leuchtenfamilie von Midgard erhält die höchste staatliche Auszeichnung für ökologisches Design, die in Deutschland vergeben wird.

55 312 X1 AYNO mood 04 imageThumbnailAlt 55 312 X1 AYNO mood 04

Innovativ und traditionell zugleich: Mit der Leuchtenfamilie AYNO bleibt der Hersteller Midgard seinen Konstruktionsideen treu. Zugleich sind Design, Technologie und Nachhaltigkeit absolut zukunftsweisend.

Der Bundespreis Ecodesign ist die höchste staatliche Auszeichnung für ökologisches Design in Deutschland. Bei der Vergabe werden nicht nur Innovationsgehalt, Gestaltungsqualität und Umwelteigenschaften betrachtet, sondern auch die Auswirkungen auf die Alltagskultur sowie der komplette Produkt-Lebenszyklus, von der Vorproduktion bis zur Entsorgung. Die Lenkleuchtenfamilie AYNO des Hamburger Herstellers Midgard überzeugte die Jury dabei auf ganzer Linie: In der Kategorie Produkt ist die Leuchtenserie mit dem Bundespreis Ecodesign 2022 ausgezeichnet worden.

Das Kabel spannt den Fiberglasstab

Industriedesigner Stefan Diez entwarf mit der AYNO die erste neue Midgard-Leuchte seit den 1950er-Jahren. Traditionell und innovativ zugleich, greift die Leuchtenfamilie die Konstruktionsideen von Midgard-Gründer Curt Fischer auf und übersetzt sie in die Gegenwart. Das zentrale Merkmal der AYNO ist ein Stab aus Fiberglas, der durch das Leuchtenkabel zu einem Bogen gespannt wird. Die Eigenspannung des Stabes sorgt dafür, dass die Leuchte ganz ohne Gelenke auskommt. Allein durch das Verschieben der Verstellringe am Fuß- sowie am Kopfteil wird der flexible Stab in die gewünschte Position gebogen und das Licht dahin gerichtet, wo es gebraucht wird. Der Radius des Bogens lässt sich durch die Ringe beliebig variieren, die Feinjustierung erfolgt über den schwenkbaren Leuchtenschirm mit integrierter LED.

Midgard AYNO mood 03 hoch imageThumbnailAlt Midgard AYNO mood 03 hoch

Auch als Tischleuchte weiß die AYNO zu überzeugen.

"Ayno ist ein sehr ikonischer Entwurf"

Die Leuchte überzeugte die Jury des Bundespreises als Gesamtkonzept: „AYNO ist ein sehr ikonischer Entwurf, da die Bauteile nicht kaschiert werden. Auch die Akzentuierung des Kabels, das die Leuchte in doppelter Hinsicht mit Spannung versorgt, überzeugt.“ Zum Konzept gehört, dass die Leuchten nur aus wenigen Bauteilen bestehen. Sie sind aus den drei Materialien Stahl, Fiberglas und Kunststoff gefertigt und können sortenrein recycelt werden. Lange Liefer- und Transportketten werden vermieden: Die Komponenten werden weltweit auf lokalen Märkten eingekauft, statt vollständig montierte Leuchten rund um den Globus zu transportieren. Zudem lässt sich die LED-Leuchte vom Anwender selbst völlig werkzeugfrei reparieren. All das bewog bereits die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises Design, die Leuchte 2021 auszuzeichnen.

Die AYNO ist in verschiedenen Größen als Bodenleuchte, Tischleuchte und Wandleuchte erhältlich. Sie haben die Wahl zwischen mehreren Oberflächen sowie drei Lichtfarben (2700 Kelvin (K), 3000 K und 4000 K).

2022 11 Schaufenster Hamburg Midgard AYNO imageThumbnailAlt 2022 11 Schaufenster Hamburg Midgard AYNO

Das Schaufenster des Hamburger Showrooms von Prediger Lichtberater zeigt die AYNO-Leuchtenserie in ihrer ganzen Vielfalt.