Lichtberater Ronald Krebs

Ronald Krebs Ronald Krebs
Licht ist wie Musik. Aber man braucht gute Instrumente – in diesem Fall Leuchten – um gutes Licht zu erzeugen.
Ronald Krebs beschäftigt sich schon viele Jahre mit Licht und Beleuchtung und gehört zum Team des Hamburger Showrooms.

Prediger Lichtberater: Woher kommt die Lichtexpertise?
Ronald Krebs: Ich hatte das Glück, dass ich schon für Großprojekte wie Hotels und Bankhäuser Lichtprojekte planen durfte, einige Jahre im Leuchten Vertrieb gearbeitet und sogar eine eigene Tischleuchte entworfen habe.

Prediger Lichtberater: Woher kommt die Begeisterung für Licht?
Ronald Krebs: Licht ist für mich wie Musik, die Leuchte „wie ein Instrument“. Auch Notenzauber beginnt im Kopf, landet auf Papier und wird dann als Musik erlebt – mit guten Instrumenten versteht sich. Und genau das erfährt der Kunde im Prediger Showroom, wo Licht durch gute Instrumente zauberhaft inszeniert wird.

Prediger Lichtberater: Was macht den Showroom zum idealen Ort für die Lichtberatung?
Ronald Krebs: Als Lichtberater stehe ich für faszinierende Lichterlebnisse des Kunden. Auf Wunsch wird deshalb einfach das Licht geformt, zoniert, eingefärbt oder weichgezeichnet. Unser Lightroom bietet dafür gute Bedingungen.

Prediger Lichtberater: Wie sieht eine erfolgreiche Lichtberatung aus?
Ronald Krebs: Ich lasse mich vom Kunden in seiner Welt abholen und versuche, die Ziele und Wünsche in Licht umzusetzen. Licht, das die Kunden langweilt, will niemand. Aber das lassen wir Lichtberater von Prediger auch gar nicht erst zu.
Zum Seitenanfang