Lexikon

UGR-Verfahren

UGR bedeutet Unified Glare Rating. Das Verfahren wurde von der CIE entwickelt, um weltweit ein einheitliches System zur Blendungsbewertung zu haben. Dabei gilt, je größer der UGR-Wert, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit für die Blendung durch die Beleuchtung. Die Werte liegen zwischen 10 und 30 wobei der Wert 10 für keine Blendung der Wert 30 für eine merkliche physiologische Blendung steht.

Typische UGR Grenzwerte für Bürobeleuchtung:

Sehaufgabe, TätigkeitUGR
Technisches Zeichenen 16
CAD Arbeitsplatz 19
Verkehrszonen, Kopieren 19
Schreiben, Lesen, Datenverarbeitung 19
Konferenz- und Besprechungsräume 19
Empfang 22
Archiv 25
nach oben