Lexikon

Lichtbrechung

Tritt ein Lichtstrahl von einem transparenten Medium auf ein anderes Medium mit unterschiedlicher Dichte über, so wird es zum Teil reflektiert und zum Teil verändert es an der Grenze beider Stoffe seine Richtung. Diesen Vorgang nennt man Lichtbrechung. Die Brechung ist immer dann umso stärker, je größer der Einfallswinkel des Lichts ist. Und sie hängt auch vom Brechungsindex ab, der die Brechkraft des Materials angibt. Senkrecht auftretendes Licht verändert seine Richtung dagegen nicht.

nach oben