Lexikon

Farbmischung

Der Begriff Farbmischung (auch Farbsynthese) bezeichnet die Darstellung aller sichtbaren Farben durch das Mischen von Lichtfarben. In der Lichttechnik gibt es zwei Arten von Farbmischverfahren. Bei der additiven Farbmischung werden Farbreize in den Grundfarben Rot, Grün und Blau hinzugefügt. Alle drei Farben ergeben im gleichen Mischungsverhältnis weißes Licht. Wird das Mischungsverhältnis dagegen positiv verändert, entsteht eine andere Lichtfarbe. Die subtraktive Farbmischung geht dagegen davon aus, dass Teile des Lichtspektrums durch transparente Farbstoffe in den Primärfarben Gelb, Magentarot und Cyanblau absorbiert werden. Mindestens ein Farbreiz wird dann also geändert bzw. entfernt.

nach oben