Lichtberater Lichtkunst

Illuminiertes Hamburg: City Nord licht_kunst 2019

Pünktlich zum 60-jährigen Jubiläum der City Nord wurde die Hamburger Bürostadt an zwei Wochenenden im August zu einem gigantischen Installations- und Lichtkunst-Projekt, das nicht nur viele Einheimische faszinierte. Wir stellen Ihnen die Highlights der City Nord licht_kunst 2019 vor.

Jacqueline Hen gewinnt den International Light Art Award 2019

Kürzlich wurde zum dritten Mal der International Light Art Award (ILAA) verliehen. Preisträgerin ist Jacqueline Hen mit ihrer begehbaren Installation „Light High“. Ihre Arbeit und die der beiden anderen Finalisten Yasuhiro Chida sowie des Künstlerduos Dachroth + Jeschonnek sind noch bis zum 10. November im Lichtkunstzentrum Unna zu sehen.

Vorankündigung: Kronach leuchtet 2019

Vom 26. April bis zum 5. Mai 2019 lohnt es sich für alle Lichtkunstinteressierten wieder, gen Süddeutschland zu reisen. Denn dann findet erneut das Festival Kronach leuchtet statt. Wir haben die Highlights für Sie zusammengefasst.

Copenhagen Light Festival 2019: Kreatives Licht in der dunklen Jahreszeit

Vom 1. bis zum 24. Februar 2019 fand in der dänischen Hauptstadt zum zweiten Mal das Copenhagen Light Festival statt. Über 40 Lichtinstallationen lockten Tausende Besucher auf die Straßen und an die Kanäle, während der grüne Laser von Martin Ersted auch in diesem Jahr wieder konsequent Nacht für Nacht über die Dächer der Stadt schwenkte und Einheimische wie Touristen gleichermaßen an das Lichterfest erinnerte.

Murten Licht-Festival: Zauberhaftes Event in der Schweiz

Sprechende Gebäude, tanzende Schmetterlinge, Fabelwesen aus vergessenen Welten und feuerspuckende Musikinstrumente. Bald können die Besucher wieder in eine fantastische Welt aus Licht und Feuer eintauchen. Das Murten Licht-Festival präsentiert vom 16. bis 27. Januar 2019 täglich zwischen 18 und 22 Uhr über 30 Lichtinstallationen.

Lichtkunst von James Turrell im Museum Frieder Burda Baden-Baden

„Die Zeit“ bezeichnete James Turrell als den „größten Lichtkünstler der Gegenwart“. Aber auch andere Medien überschlagen sich regelmäßig, wenn es um die Ganzfelder, wie Turrell seine begehbaren Lichtinstallationen nennt, des 75-jährigen Amerikaners geht. Nun sind in der Schau „The Substance of Light“ Werke aus 40 Jahre seines Schaffens noch bis zum 28. Oktober 2018 im Museum Frieder Burda in Baden-Baden zu sehen.

Luminale 2016: Frankfurt/Main erstrahlt im schönsten Licht

So schön leuchtet die Stadt nur alle zwei Jahre: Zeitgleich zur Light + Building, der weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetechnik, findet vom 13. bis 18. März 2016 in Frankfurt/Main in den Abendstunden auch das spektakuläre Lichtfestival „Luminale“ statt. Damit schlagen die Veranstalter eine farbenfrohe Brücke vom Messegelände in die Innenstadt der Mainmetropole und sogar bis ins benachbarte Offenbach.

"Licht war lange Zeit nicht nur Lux, sondern vor allem Luxus"

Die Verbindung von Licht und Kunst – in Hamburg wird sie für Zehntausende Schaulustige spätestens dann sichtbar, wenn Michael Batz den Hafen im Zuge seiner spektakulären Lichtinstallation „Blue Port Hamburg“ blau beleuchtet. Dr. Matthias Gretzschel, Autor für Kultur und Medien beim Hamburger Abendblatt, und Fotograf Michael Zapf haben dem Lichtkünstler Michael Batz vor kurzem das Buch „Hamburg.Licht.Kunst“ gewidmet.

LED-Technologie macht die Weihnachtsbeleuchtung zum Erlebnis

Der Dezember ist der Monat des Lichts. Überall erstrahlen die Innenstädte in festlicher Beleuchtung. Es blinkt und funkelt allerorten. Besonders imposant ist die Weihnachtsbeleuchtung aber im Hamburger Passagenviertel, an der Bahnhofsstraße in Zürich und auf der Seebrücke Luzern. An allen drei Orten war nämlich der italienische Leuchten-Hersteller Artemide für das neuartige Lichtkonzept mit innovativer LED-Technik verantwortlich.