Lexikon

Brennstelle

Als Brennstelle bezeichnet der Elektroinstallateur einen Stromauslass in der Wand oder Decke, an den eine Leuchte angeschlossen werden kann. Den Begriff gibt es schon sehr lange. Er stammt aus einer Zeit, als Räume noch mit brennenden Lichtquellen wie Petroleumlampen oder Kerzen beleuchtet wurden.

nach oben