Einbauleuchten, Downlights und Schienensysteme

Licht beleuchtet und inszeniert Räume, Beleuchtungsarten sind die Werkzeuge dazu. Neben der Erfüllung der technischen und funktionalen Regeln, Normen und Richtlinien geht es bei der Beleuchtung auch darum, ein ästhetisches Umfeld zu schaffen, positive Stimmungen zu erzeugen und das Wohlbefinden der Menschen zu fördern.

Die moderne Arbeitswelt mit ihrer mobilen Teamarbeit, Recreation- Zones und Flachbildschirmen ermöglicht und fordert neue Lichtlösungen. Um eine optimale Funktionalität und Ästhetik der Beleuchtung planen zu können, ist die Kenntnis der modernen Beleuchtungsarten und ihrer Wirkung entscheidend.

Downlights

Downlights sorgen für Beleuchtung in der Raumtiefe. Mit optional asymmetri- scher Lichtverteilung lenken sie ihr Licht auf Schrank- und Regalflächen.

Büro-Standleuchten

Für Arbeitstische ist eine direkt-/indirekte Lichtverteilung die richtige Lösung. Stehleuchten direkt am Arbeitsplatz erfüllen diese Aufgabe. An fensternahen Arbeitsbereichen ist es sinnvoll, Tageslichtsteuerungen mit einzuplanen.

Schienensystem

Stromschienensysteme sind flexibel. An jeder Stelle der Schiene können Leuchten und Strahler bei Bedarf über Adapter eingesetzt werden. Diese Systeme gibt es für Deckenanbau, -einbau oder von Decken abgependelt sowie für die Wandmontage.

Konferenztisch-Leuchten

Flexibles Licht ist vor allem für Präsentationen wichtig. Downlights und Strahler zur Akzentbeleuchtung können die notwendige vertikale Beleuchtung des Konferenzraumes übernehmen. Über dem Konferenztisch empfehlen wir blendfreies Licht durch eine Pendelleuchte einzusetzen.