Lumina

Die Leuchte Lumina Daphine ist ein echter Designklassiker – mit dem Entwurf dieser Leuchte wurde auch die Firma Lumina 1975 von Tommaso Cimini ins Leben gerufen. Puristisches klares und funktionales Design, gutes Licht und beste Verarbeitung. Lumina ist bis heute seiner Firmenphilosophie von einst treu geblieben.

Lumina


Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. (19%) und ohne eventuell anfallende Versandkosten für Deutschland. Lieferland ändern

* UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Lumina – klares, italienisches Design

Die Marke Lumina Italia steht seit über 30 Jahren für zeitlose Eleganz im Bereich Beleuchtungslösungen. Wesentlich für die Designleuchten von Lumina sind ein formvollendetes, minimalistisches Design, die Verarbeitung exklusiver Materialien und eine hohe Lichtqualität. Nach den ersten erfolgreichen Geschäftsjahren und einer steigenden Anzahl von eigenen Leuchtenentwürfen entschied sich der Lumina Firmengründer Tommasso Cimini, eine Zusammenarbeit mit anderen bekannten Designern zu suchen. Riccardo Blumer, Walter Monici, Emanuele Ricci und Yaasov Kaufmann entwarfen ebenfalls bekannte Designleuchten für den Hersteller Lumina. Neben seiner freiwilligen Selbstverpflichtung zum Schutz der Umwelt bei der Auswahl der Rohstoffe und bei der Fertigung seiner Produkte, besteht eine große Identifikation mit dem Attribut "Made in Italy", das durch den Hersteller selbst zum Qualitäts- und Designmerkmal wurde.

Wenig Leuchte – viel Licht

1973 entstand im Keller vom Designer Tommasso Cimini der Entwurf der Tischleuchte Daphine. Minimalstisches Design und hohe Leuchtkraft zeichnen diesen Designklassiker aus. Nachdem die Leuchte auf der Messe Fiera Campionaria in Mailand 1974 große Aufmerksamkeit erregte, gründete Cimini das Unternehmen Lumina Italia 1975. Das Aussehen der Daphine ist stark reduziert und hat den Charme eines Objekts, das im formalen Verhältnis zum Produktionsprozess steht. Der Leuchtenfuß ist ein sichtbarer Wickeltransformator mit Reibungsmechanismus, in dem ein Schalter eingearbeitet ist. Auf dem zweiteiligen Gelenkarm sitzt der schlichte Leuchtenschirm mit breiter Lichtverteilung. Bestückt wird der Schirm mit einer klaren 50 Watt Halogen-Stiftsockellampen. Durch die flexibel ausrichtbaren Leuchtenarme kann die Leuchte optimal auf persönliche Bedürfnisse ausgerichtet werden. Optisch vermittelt der schwere Transformator mit dem filigranen Gestänge eine harmonisch durchdachte Einheit, bei der ein Umkippen des Objekts ausgeschlossen scheint.