Giancarlo Fassina

Giancarlo Fassina wurde 1935 in Mailand geboren. Schon 1970 arbeitete er für den italienischen Leuchtenhersteller Artemide, bei dem er das technische Design ausbauen und ein Abteilung für neue Leuchtenmodelle und Prototypen entwickeln sollte. Als diplomierter Architekt hat er sich schon früh dem Design von Leuchten gewidmet. In enger Zusammenarbeit mit Enzo Mari, Ernesto Gismondi, and Riccardo Blumer entstanden die Leuchten Aggregato, Arcadia und die Leuchtenserie Tolomeo. In den 80er Jahren spezialisierte Giancarlo Fassina sich auf Beleuchtungsplanung und -einrichtung für Ausstellungen und Museen in Italien. Die Tischleuchte Birzi entstand 2004 mit Carlo Forcolini für den Hersteller Luceplan.

Giancarlo Fassina


Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. (19%) und ohne eventuell anfallende Versandkosten für Deutschland. Lieferland ändern

* UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers