Foscarini

Die italienische Firma Foscarini liebt das kreative Spiel mit Form, Farbe und Materialien. In der Firmenphilosophie ist festgeschrieben, daß eine Leuchte immer auch ein Blickfang im Raum sein soll. Dies gelingt der Lichtmanufaktur durch außergewöhnliche und originelle Kreationen. In der Zusammenarbeit mit namhaften Designern und jungen Talenten versteht es das Unternehmen, jedes Jahr neue und außergewöhnliche Designideen auf den Markt zu bringen.

Foscarini


Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. (19%) und ohne eventuell anfallende Versandkosten für Deutschland. Lieferland ändern

* UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Foscarini – Licht erzeugt Emotionen

Foscarini gelingt es, Leuchten mit außergewöhnlicher Persönlichkeit zu schaffen. In der Zusammenarbeit mit namhaften Meistern und jungen Talenten des internationalen Designs, wie Marc Sadler, Rodolfo Dordoni, Tom Dixon und Patricia Urquiola, schafft der italienische Hersteller eine prägende Kollektion. Das Phänomen Licht wird bei Foscarini in seiner Gesamtheit erkannt. Licht ist nicht gleich Licht. Es wird durch unsere Sinne wahrgenommen und ist somit stark durch ein synästhetisches Erleben geprägt. Beleuchtung bestimmt den Charakter eines Raumes und deutet ihn dadurch in gewisser Weise. Sehr genau modellieren die Entwürfe diese unterschiedlichen Stimmungen und verkörpern die Ansprüche, die an sie gestellt werden.

Nicht nur Muranoglas aus Venedig

Eine der Leuchten von Foscarini mit höchstem Wiedererkennungswert ist die Lumiere. Sie stammt aus dem Jahr 1990. Für eine Designerlampe ist das eine Ewigkeit. Bekannt geworden ist Foscarini durch die Designerleuchten aus Muranoglas. Heute hat man sich längst für neue Materialien geöffnet. Das Designkonzept bestimmt das Material. Der Schirm der Deckenleuchte Caboche besteht aus Kugeln in durchsichtigem Polymethylmethacrylat. Ihre ringförmige Anordnung läßt das Licht der zentralen Lichtquelle in viele einzelne Lichtpunkte zerfallen und sorgt somit für einen besonderen Lichteffekt. Auch unternehmerisch schlägt Foscarini mit dem Lizenzabkommen von Diesel und Moroso über die Entwicklung und den Vertrieb der Kollektionen "Lighting" und "Furniture" einen neuen Weg ein. "Die Diesel-Kollektion ist für uns eine neue Linie, die sich im Design und im Stil grundlegend von der Foscarini-Kollektion unterscheidet und sich einem anderen Marktsegment zuwendet." sagen Carlo Urbinati und Alessandro Vecchiato, die beiden Geschäftsführer. Das Foscarini-Team unterstützt hierbei die Ideenvielfalt der Diesel-Kollektion beim Entwurf von Beginn an. Alle Leuchten von Foscarini überzeugen durch ihre ausgewogene Kombination von Funktionalität und Emotionalität.