Badezimmer Leuchten

Badezimmerleuchten

Badezimmer Leuchten - Alle Artikel



Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. (19%) und ohne eventuell anfallende Versandkosten für Deutschland. Lieferland ändern

* UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Badezimmer Design Leuchten. Ihre Badezimmerlampe finden Sie in unserem Online Shop für Badezimmerlampen und Badezimmer-Beleuchtung. Große Auswahl, Infos und Beratung! Schönes Badezimmerlicht mit Ihrer Halogen- oder LED-Badezimmerlampe!

Badbeleuchtung

Eine ideale Badbeleuchtung benötigt zunächst eine gute Allgemeinbeleuchtung, die für eine ausreichende Grundhelligkeit sorgt. Ergänzt wird sie durch die Beleuchtung am Spiegel. Badleuchten links und rechts neben dem Spiegel sorgen dafür, dass keine unerwünschten Schatten an Kinn, Nase und unter den Augen entstehen. Für die täglich wiederkehrenden Handlungen wie Zähne putzen, Rasieren oder Schminken sollten mindestens 300 Lux Beleuchtungsstärke vorhanden sein. In diesem Zusammenhang ist es nötig, dass die Leuchten so gewählt werden, dass keine direkte Blendung stattfindet. Badleuchten wirken besonders angenehm und vermitteln eine gesunde Gesichtsfarbe, wenn sie die Lichtfarbe Warmweiß imitieren. Mit dimmbarem Licht verwandelt sich das Badezimmer in eine Wellness-Oase. Farbiges Licht kann dies noch unterstützen.

Sicherheit im Badezimmer

Äußerst wichtig aber ist: Das Badezimmer ist ein Ort, in dem Feuchtigkeit und Elektrizität aufeinandertreffen. Es ist größte Vorsicht geboten ! Schon ein Stromschlag mit einer Stromstärke von 30 Milliampere kann tödlich sein. Deshalb müssen die in DIN VDE 0100 Teil 701 vorgeschriebenen Sicherheitsvorschriften unbedingt eingehalten werden. Generell unterscheidet man zwischen 3 Schutzbereichen:

Schutzbereiche

Schutzbereich 0 beschreibt die Zone des Innenraumes der Dusch- oder Badewanne. Es dürfen hier ausschließlich Badleuchten installiert werden, die für den Wannenbereich zu gelassen sind. Sie werden mit maximal 12 Volt betrieben und müssen mindestens der Schutzart IP X7 – geschützt gegen die Folgen von Eintauchen – entsprechen.

Ebenfalls mit höchstens 12 Volt dürfen die Leuchten des Schutzbereichs 1 betrieben werden. Er umfasst die Grundfläche der Badewanne erweitert um die Höhe von 2,25 Meter. Ist eine Duschwanne vorhanden, gilt der Schutzbereich in einem Radius von 120 Zentimeter um den Duschkopf im Ruhezustand.

Der Schutzbereich 2 erweitert den Schutzbereich 1 um 60 Zentimeter. In beiden Bereichen müssen Badleuchten mindestens der Schutzart IP X4 – spritzwassergeschützt – entsprechen. In Ausnahmefällen gilt die Schutzart
IP X5, zum Beispiel bei Anwendung von Wasserdüsen zur Massage.

Sicherheit hat im Bad allerhöchste Priorität. Daher ist es in jedem Fall ratsam bei der Planung und Installation von Beleuchtung im Bad, Experten zu Rate zu ziehen und den Einbau vom Fachmann vornehmen zu lassen.