Occhio – modularer Leuchtenerfolg auf höchstem Niveau

Das modulare Leuchtensystem Occhio  wurde von dem Designer Axel Meise ins Leben gerufen, der zunächst über das Unternehmen Axelmeiselicht im Bereich hochwertiger Designleuchten Akzente setzte. Den großen Durchbruch erreichte er mit der Occhio Serie. Occhio ist eines der erfolgreichsten Lichtprodukte der letzten Jahre und hat dabei als umfassendes, modulares Leuchtensystem eine Alleinstellung auf dem Leuchtenmarkt. Zu den Hauptmärkten des Designunternehmens gehören neben Deutschland auch zahlreiche Länder in Nord- und Südeuropa. Im Fokus stehen Frankreich, Spanien und Großbritannien. Seit 1999 befindet sich das Unternehmen Occhio am Wiener Platz in München – Haidhausen. Occhio setzt auf die Kraft der Idee und der Menschen, die diese Ideen tragen.

Mit ihrer minimalistischen Formensprache, der faszinierenden Beweglichkeit und den zukunftsweisenden Innovationen, wie berührungsloses Schalten und Dimmen (erhältlich ab Frühjahr 2012) hat sich Occhio, zu Recht eine führende Rolle bei den Designleuchten erworben.
Die Produktfamilie, bestehend aus den Linien DivoSentoPuro und Più, lässt für
keinen Anwendungsbereich Wünsche offen…
Aufgrund der Kombinationsmöglichkeiten der diversen Leuchten-Elemente ist eine schier endlose Auswahl an Individualisierungsoptionen gegeben.

Farbe, Design, Innovation und Vielseitigkeit – bei Occhio  finden sie zusammen.

Zum Seitenanfang