Showroom Hamburg: Verkaufsoffener Sonntag am 23. September 2018

Nicht nur große Ereignisse, sondern auch große Veranstaltungen werfen ihre Schatten voraus. Wie zum Beispiel das Filmfest Hamburg, das vom 27. September bis zum 6. Oktober in der Hansestadt stattfinden wird. Als kleine Hommage steht deswegen der verkaufsoffene Sonntag am 23. September in Hamburg unter dem Motto „Filmmusik und Aktionen rund ums Filmfest“. Natürlich hat auch unser Showroom in der Mönckebergstraße 25 von 13 bis 18 Uhr für Sie geöffnet.

Filmfest, Prediger Lichtberater

Auf den ersten Blick haben Leuchten und Film vielleicht nicht unbedingt etwas miteinander zu tun. Während in der Europa Passage für den verkaufsoffenen Sonntag am 23. September etwa eine Kinokulisse aufgebaut wird, in der man stilecht in Kinosesseln und mit Popcorn neun Kurzfilme der Filmschule Hamburg genießen kann oder im Quartier Gänsemarkt das Duo Saxsolution Filmmusik zum Besten geben wird, wäre unser Prediger Showroom eben nur einer von vielen Läden, der halt einfach geöffnet hat. Die Betonung liegt hier aber ganz eindeutig auf „wäre“. Denn tatsächlich haben viele Leuchten aus unserem Sortiment einen ganz klaren Filmbezug.

Die KAISER idell 6631-T wird zum Beispiel nicht ohne Grund auch „Kommissarsleuchte“genannt. Schließlich war die Leuchte, die inzwischen von Lightyears produziert wird, vor allem in den 1960er-Jahren in zahlreichen Kriminalfilmen und –serien zu sehen. Die Luxusversion dieser Tischleuchte finden Sie ebenso in unserer Hamburger Ausstellung wie auch die legendäre Tizio aus dem Hause Artemide. Diese Leuchte wird nicht nur im Museum of Modern Art in New York ausgestellt, sondern war auch schon unter anderem in dem Film „The Wolf of Wall Street“ zu bewundern.

Prediger Lichtberater, italienisches Design, Tizio, Artemide

Die Tizio von Richard Sapper ist auch im Museum for Modern Art in New York zu bewundern. Foto: Artemide

Leuchten zum Filmfest

Eine andere Leuchte von Artemide kann sogar als Filmstar bezeichnet werden. Nämlich die Tolomeo. In Blockbustern wie dem James-Bond-Film „Skyfall“ taucht sie ebenso auf wie in „Chloe“, „Sicaro“ oder „American Psycho“. Auch aus Serien wie „Navy CIS“ ist sie nicht mehr wegzudenken. Schließlich ist das komplette Büro von Gibbs und seinem Team mit diesen Tischleuchten ausgestattet. Und als große Standleuchte tauchte sie auch immer wieder im Büro von „Dr. House“ auf. Vor allem in futuristischen Filmen ist die Arco vom italienischen Hersteller Flos zu sehen. Beste Beispiele sind da etwa die Kassenschlager „Iron Man“ oder „Tron: Legacy“.

Die Reihe mit Filmen, in denen Leuchten vorkommen, die Sie auch bei uns im Showroom Hamburg finden, ließe sich beliebig fortführen. Denn auch die Taccia von Flos oder die Atollo von Oluce waren schon auf der großen Leinwand oder im Fernsehen zu sehen. Selbiges gilt ebenso für die Wagenfeld von Tecnolumen, denn die ziert seit vielen Jahren den Schreibtisch von Jo Gerner in der Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Sie sehen: Leuchten und Film haben sehr wohl etwas miteinander zu tun. Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind und sich den ein oder anderen leuchtenden Filmstar aus der Nähe angucken möchten, dann kommen Sie am 23. September doch einfach in unseren Showroom in der Mönckebergstraße 25. Unsere Lichtberater freuen sich auf Sie!