Glow 2015 - Lichtkunst in Eindhoven

Es wird garantiert ein farbenfrohes Jubiläum. Vom 7. bis 14. November findet in der niederländischen Technologie-Stadt Eindhoven bereits zum zehnten Mal das Lichtfestival GLOW statt. Eine ganze Woche lang illuminieren zahlreiche internationale Lichtkünstler die fünftgrößte Stadt der Niederlande. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen Natur und Architektur.

Ein Wahrzeichen Eindhovens, das während des Lichtfestivals GLOW im November wieder in einem farbenfrohen Licht erstrahlen wird: Die Stadskerk St. Cathrien. Foto: Klaus Langer / GLOW

Ein Wahrzeichen Eindhovens, das während des Lichtfestivals GLOW im November wieder in einem farbenfrohen Licht erstrahlen wird: Die Stadskerk St. Cathrien. Foto: Klaus Langer / GLOW

Eindhoven ist unter anderem Produktions- und Forschungsstandort des weltbekannten Leuchtmittel-Herstellers Philips. Deshalb haben Stadt und Einwohner auch eine ganz besondere Beziehung zum Thema Licht. Zahlreiche Ingenieure, Designer, Wissenschaftler und Künstler arbeiten in Eindhoven an innovativen Lichtkonzepten, neuen Techniken und energiesparenden Beleuchtungsmethoden – und präsentieren diese zum Teil auch beim Lichtfestival GLOW.

„GLOW Next“ – kluge Köpfe beschäftigen sich mit der Zukunft des Lichts  

Unter dem Motto „GLOW Next“ gibt es im Rahmen des Lichtfestivals beispielsweise interessante Projekte zu sehen, die auf Experimenten basieren. Hierbei geht es um LED-Licht der neuesten Generation, die Beziehung von Licht und Emotionen, Licht und Gesundheit und energiesparende Beleuchtung. „GLOW Next“ soll eine Art Lichtlabor sein, bei dem kreative und innovative Ideen entstehen und ausgetauscht werden. Gezeigt werden soll hierbei das „wahre Wesen des Lichts“, versprechen die Veranstalter auf der offiziellen Homepage von GLOW Eindhoven. Die Besucher dürfen sich außerdem auf so genannte „GLOW Specials“ wie geführte Touren, die 360?-Projektion Hidden Towers auf dem Marktplatz, die Ausstellung „The Color of things“ im Abbemuseum oder das Lichtexperiment „Cocon“ in der Schellensfabriek freuen.

„GLOW Run“: 2.500 Läufer erkunden das prächtig leuchtende Eindhoven

Auch der „GLOW Run“, ein 5,5-Kilometer-Lauf durch die Innenstadt Eindhovens, ist in das Lichtfestival eingebettet. Heißt: Am Sonnabend, 15. November 2015, erkunden neben zehntausenden Besuchern auch 2.500 Läufer die niederländische Stadt – natürlich im Dunkeln und bei gutem Licht. Die Besucherzahlen des Lichtfestivals GLOW Eindhoven sind in den vergangenen neun Jahren sprunghaft angestiegen. Waren es bei der Premiere noch etwa 45.000 Besucher, verzeichneten die Organisatoren bei der letzten Veranstaltung vor zwei Jahren insgesamt 650.000 Gäste. Und die Zahl könnte in diesem Jahr sogar noch übertroffen werden. Eindhoven erstrahlt vom 7. bis 14. November jeweils ab 18.30 Uhr in buntem Licht. Sonntags bis donnerstags dann bis 23 Uhr, am Freitag und Sonnabend sogar noch eine Stunde länger.

Faszinierend, hypnotisch, einfach anziehend: Mit Hilfe imposanter Lichtinstallationen und Videomappings verändert sich das Stadtbild von Eindhoven zwischen dem 8. und 15. November 2015 komplett. Foto: Claus Langer / GLOW

Faszinierend, hypnotisch, anziehend: Mit Hilfe von spektakulären Lichtinstallationen verändert sich das Stadtbild von Eindhoven zwischen dem 8. und 15. November komplett. Foto: Claus Langer / GLOW

Zum Seitenanfang