Eine Hommage an Poul Henningsen, ein Geschenk für die Kunden

Der dänische Leuchtenhersteller Louis Poulsen weiß, was er Poul Henningsen zu verdanken hat: Weltruhm durch gleich mehrere Designklassiker. Das feiert das Unternehmen immer mal wieder und bringt aus diesem Grund am 9. September 2014, dem 120. Geburtstag von Henningsen, eine neue „alte“ Pendelleuchte auf den Markt – die PH 3½-3 mit Metallschirmen in den Farben Grün, Gelb, Rot und Weiß. Der Herbst wird also farbenfroh. In unseren Showrooms ab September und ab Oktober bei Ihnen zu Hause.

Der Herbst wird bunt, denn der dänische Hersteller Louis Poulsen bringt die PH 3½-3-Pendelleuchten in den Farben Rot, Gelb, Weiß und Grün auf den Markt - Foto: Louis Poulsen

Der Herbst wird bunt, denn der dänische Hersteller Louis Poulsen bringt die PH 3½-3-Pendelleuchten in den Farben Rot, Gelb, Weiß und Grün auf den Markt – Fotos: Louis Poulsen

Die vielseitig einsetzbare Pendelleuchte gilt als echte Design-Ikone und wurde nach den originalen Zeichnungen von Poul Henningsen entwickelt. Sie stammen vom Ende der 1920er bzw. Anfang der 1930er Jahre, doch obwohl das Design fast ein ganzes Jahrhundert auf dem Buckel hat, wirkt es klassisch und modern gleichermaßen. Zeitlos schön eben, was unter anderem an der optischen Symmetrie der drei Lampenschirme liegt. Sie sorgen für die berühmte PH-Optik sowie ein angenehmes, funktionelles, dekoratives und vor allem blendfreies Licht, das größtenteils diffus nach unten abstrahlt. Das Dreischirmsystem ist aus tiefgezogenem Aluminium gefertigt und erzeugt durch eine weiße innere Oberfläche eine sehr angenehme, weiche Lichtverteilung.

Der Klassiker in Grün, Gelb, Rot und Weiß

Ein kleines, aber raffiniertes Detail macht die neue PH 3½-3 ganz besonders: Ihre drei Schirme haben jeweils eine gerollte, weiß lackierte Kante, die das Leuchtenprofil unterstreicht. Die Aufhängung ist dagegen seidenmatt braun und aus Kupfer. Der Schirmhalter und die Schrauben bestehen aus kupferbeschichtetem Messing, die verbaute, höhenverstellbare E27-Fassung ermöglicht den Einsatz von LED, Energiesparlampen und Halogen-Leuchtmitteln bis maximal 100 Watt. Der Oberschirm der PH 3½-3 hat einen Durchmesser von 33 Zentimetern und damit die perfekte Größe für den paarweisen Einsatz über Ess- und Couchtisch. Allein macht sie sich in der Küche, im Kinderzimmer, in Kaffees und Restaurants aber mindestens genauso gut. Von der Größe her reiht sie sich ideal zwischen die Pendelleuchten PH 3/2 und PH 4½ – 3½ ein, vom Design her passt sie in nahezu jeden Raum. Davon können Sie sich ab September 2014 in unseren Showrooms in Hamburg und Berlin überzeugen, gut einen Monat später ist sie dann endlich lieferbar. Bereits im Frühjahr gab es von dieser Leuchte eine limitierte Auflage in Kupfer, die in kürzester Zeit vergriffen war.

Eine Erfolgsgeschichte über Jahrzehnte

Der dänische Designer Poul Henningsen entwarf die nach seinen Initialen benannten, mehrfach preisgekrönten PH 50-Pendelleuchten im Jahre 1958 für Louis Poulsen, ein Unternehmen, für das er bereits seit 1925 und bis zu seinem Tod 1967 arbeitete. Mit diesem Modell begann eine gemeinsame Erfolgsgeschichte, die bis heute anhält. Am 9. September 1894 im dänischen Ordrup geboren, wäre Poul Henningsen in diesem Jahr 120 Jahre alt geworden. Noch heute verkaufen sich seine Leuchten weltweit in großer Zahl – obwohl am Design nur Kleinigkeiten verändert wurden. Die PH 3½-3-Pendelleuchte ist deshalb mal wieder eine formschöne Hommage an Poul Henningsen.

Ein- oder ausgeschaltet, allein oder mit mehreren Leuchten zusammen: Schon durch ihre Anwesenheit werten die PH-Leuchten jede Einrichtung auf. Auch Ihre. Auch noch in 10, 20 oder 30 Jahren.

Designikone Poul Henningsen wäre am 9. September 2014 120 Jahre alt geworden. Zu seinem Geburtstag erscheint mit der PH 3½-3-Pendelleuchte ein neuer "alter" Designklassiker in vier frischen Farben.

Designikone Poul Henningsen wäre am 9. September 2014 120 Jahre alt geworden. Deshalb erscheint zu seinem Geburtstag mit der PH 3½-3-Pendelleuchte ein neuer „alter“ Designklassiker in vier frischen Farben.

Zum Seitenanfang