Die Blaue Nacht in Nürnberg 2012

Blaue Nacht in Nürnberg

Die Kaiserburg 2011 - Foto: David Häuser

Am 19. Mai 2012 ist es wieder soweit. Im Nürnberger Jahr der Kunst lädt die Stadt in Franken zum 13. Mal zur Blauen Nacht ein. Ein Spektakel aus Licht, Musik, Theater und zahlreichen Performances. Das Thema in diesem Jahr lautet „Meisterhaft“ und wird von 70 Kunst- und Kulturorten repräsentiert. Ein Publikumsmagnet ist auch in diesem Jahr die Projektion auf die Mauer der Kaiserburg. Sie wird realisiert von dem bekannten Cartoonisten und Grafiker Gerd Baum.
Man darf gespannt sein!

Fliegende Räume / blaue Nacht Nürnberg

Fliegende Räume im Parkhaus - Foto: Marko Beckenbauer

Ab 19 Uhr erstreckt sich das Event über die gesamte Altstadt von Nürnberg und Besucherinnen und Besuchern können wieder auf ein interessantes Angebot in Museen, Kunst- und Kultureinrichtungen sowie in Höfen und auf zahlreichen Plätzen zurückgreifen.
Anlässlich des 350. Geburtstages der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, sorgen neun Arbeiten von Studenten an ungewöhnlichen Orten für Überraschungen…

Die Katharinenruine in Nürnberg

Ein audiovisueller Spuk an der Katharinenruine

Einen „audiovisuellen Spuk“ verspricht Kurt Laurenz Theinert – ein international gefragter Installationskünstler – mit seinem „Visual Piano“ in der romantischen Kulisse der Katharinenruine.
Wer sich nicht gruseln möchte, der kann sich aber auch bloß im Strom treiben lassen. Zum Beispiel zu der erstklassigen 3D-Animation von Casamagica auf dem Hauptmarkt, die mit den Fassaden der Frauenkirche und von Neuem Rathaus spielt und dabei den Mythos des Rings, vom ansäßigen „Schönen Brunnen“ aufleben läßt.

Bis zu 150.000 Besuchern ist Nürnberg eine Reise wert. Seien Sie doch einfach dabei.
Wir wünschen Ihnen erleuchtende Eindrücke!

Die Blaue Nacht in Nürnberg

Zum Seitenanfang