Ratgeber

Küchenbeleuchtung – funktional und geschmackvoll

Die Beleuchtung der Küche ist essentiell für das Lebensgefühl in Ihrem Zuhause. In den meisten Wohnungen gilt die Küche als Lebensmittelpunkt. Es wird gekocht, gegessen und gefeiert. Bei vielen Partys ist die Küche der Geheimtipp für die besten Gespräche und die beste Stimmung.

Dabei kann generell unterschieden werden, ob es sich bei der Küche um eine reine Kochküche oder eine Wohnküche handelt. Gerade deshalb spielt eine individuelle Beleuchtung eine große Rolle. Sie sollte zum einen pragmatisch das Vorbereiten des Essens und das Kochen ermöglichen und zum anderen beim Essen am Tisch oder bei netten Gesprächen für eine angenehme Atmosphäre sorgen.

Deckenbeleuchtung

Deckenleuchten in der Küche eignen sich hervorragend für die optimale Grundbeleuchtung der Laufwege. Unterschiedliche Leuchtengruppierungen für Arbeitsflächen, Wände und Laufwege sorgen dabei für eine perfekte Umsetzung. Wandbeleuchtungen ermöglichen zusätzlich die Vermeidung von Schattenbildung.

Pendelleuchten

Bei Wohnküchen spielt der Essplatz eine wichtige Rolle. Hier kommen Deckenleuchten oder aber Pendelleuchten zum Einsatz. Letztere sorgen für eine optimale Ausleuchtung der Tischplatte. Höhenverstellbare Leuchten, sowie dimmbares Licht passen sich den Bedürfnissen individuell an und sorgen für eine angenehme Atmosphäre rund um den Tisch. Einzelne oder gruppierte Leuchten separat zu dimmen und zu schalten, schafft die Möglichkeit, den Essplatz und dessen Umfeld anforderungsgerecht auszuleuchten. Und da das Auge ja bekanntlich mit isst, spielt auch die Farbwiedergabe am Esstisch eine große Rolle.

Spot und Downlights

Das Beleuchten von Schränken und Regalen in der Küche erzeugt nicht nur eine angenehme Atmosphäre, sondern erleichtert auch das Entnehmen von Geschirr und Kochutensilien. Schränke lassen sich dabei gezielt durch Strahler von oben beleuchten. Bei Glasvitrinen können sie auch die einzelnen Glasplatten auffallend in Szene setzen. Einzelne Downlights in den Hängeschränken oder direkt oberhalb von Arbeitsflächen strahlen Gläser und Dekoelemente an und sorgen für weitere Akzente. Eine indirekte Beleuchtung, die von den Oberschränken die Decke anstrahlt, schafft zusätzlich eine angenehme Raumatmosphäre. Gruppierte und getrennt voneinander schaltbare Leuchten für Schränke, Regale und Vitrinen tragen den unterschiedlichen Beleuchtungsanforderungen Rechnung und vereinen Wohlfühlatmosphäre mit einem Gefühl der Sicherheit.

Unterbauleuchten

Das Arbeiten in der Küche erfordert eine optimale Ausleuchtung der jeweiligen Arbeitsfläche. Hier muss darauf geachtet werden, dass keine störenden Schatten entstehen. Diese bilden sich, wenn die Beleuchtung der Küche allein durch eine Deckenleuchte erzeugt wird. Deshalb sollte im Bereich der Arbeitsflächen auf Unterbauleuchten zurückgegriffen werden. Sie führen das Licht direkt auf die Arbeitsfläche, senken so das Verletzungsrisiko und erleichtern die Zubereitung von Speisen. Damit dabei auch die Lebensmittelqualität gut beurteilt werden kann, sollte auf eine gute Farbwiedergabe der Leuchtmittel geachtet werden.

nach oben