Ratgeber

Badezimmerbeleuchtung – wohltuend und sicher

Die richtige Beleuchtung verwandelt Ihr Badezimmer in eine Wellness-Oase: Hier können Sie Ihren Tag ungestört beginnen, in der Badewanne entspannen oder mit einer erfrischenden Dusche Energie für kommende Aufgaben tanken.

Das richtige Licht unterstützt diese Wohlfühlatmosphäre, Grund- und Spiegelbeleuchtung spielen dabei die entscheidende Rolle. Da im Badezimmer viele Spiegelflächen vorhanden sind, sollte auf Blendfreiheit geachtet werden. Für die Grundhelligkeit ist vor allem die Farbigkeit der Wände und Fliesen zu beachten. Dunkle Flächen absorbieren das Licht und erfordern somit deutlich höhere Beleuchtungsstärken. Fundamental ist auch die Sicherheit: Da im Bad Strom und Feuchtigkeit aufeinander treffen, sind besondere Vorkehrungen notwendig. Vor allem bei der Leuchtenauswahl ist auf die entsprechende Schutzart (mindestens IP X4 in einem Bereich von 60 Zentimeter um die Badewanne oder Dusche) zu achten.

Lesen Sie mehr über Schutzbereiche im Badezimmer

Bad-Leuchten im Online Shop

Deckenbeleuchtung

Zur Grundbeleuchtung im Badezimmer eignen sich besonders Deckenleuchten aus weißem, edlem Opalglas für helles, blendfreies Licht. Sie können auch ideal für den Badebereich eingesetzt werden. Auch moderne schwenk- und drehbare Strahler bieten sich aufgrund ihrer individuellen Ausleuchtung für ein zielgerichtetes und helles Licht an.

Bad-Deckenleuchten im Online Shop

Wandbeleuchtung

Die Raumbeleuchtung in kleinen Badezimmern oder einem Gäste-WC kann ausschließlich über Wandleuchten erfolgen und für ein angenehmes, blendfreies Licht sorgen. Eine Deckenleuchte ist in diesen Fällen nicht zwingend.

Bad-Wandleuchten im Online Shop

Spiegelbeleuchtung

Lampen, die rechts und links neben dem Spiegel montiert werden, verhindern störende Schattenbildung im Gesicht. Bei breiteren Spiegeln im Badezimmer ist zusätzliches Licht von oben empfehlenswert, da es als optimale Ergänzung für ein vollständig schattenfreies Spiegelbild sorgt.

Bad-Spiegelleuchten im Online Shop

Dekorationsbeleuchtung

Eine indirekte Dekorationsbeleuchtung im Badezimmer schafft eine wohlige Wellnessatmosphäre. So können beispielsweise in einen Deckenvorsprung integrierte Leuchten für ein besonderes Ambiente sorgen. Das Licht sollte das Gesicht möglichst natürlich und in neutraler Lichtfarbe erscheinen lassen. Achten Sie bei der Dekorationsbeleuchtung auch auf Blendfreiheit, um die frühen und späten Stunden im Bad so angenehm wie möglich zu gestalten.

Einbauleuchten

Einbauleuchten im Badezimmer eignen sich als Teil der Allgemeinbeleuchtung oder setzen Lichtakzente. Dreh- und Schwenkbare Einbaustrahler können in größeren Bädern dekorative Elemente beleuchten und sind als Reihen- oder Rasteranordnung ein dezent strukturierender Teil der Innenarchitektur. Werden die entsprechenden Richtlinien eingehalten, sind auch Einbauleuchten über Dusche oder Badewanne möglich. Der Einsatz von Einbauleuchten sollte möglichst früh in die Badplanung einbezogen werden, da hierfür ggf. Einbaudosen der richtigen Größe und der Platz für den Einbau von Konvertern in der Decke eingeplant werden müssen.

Bad-Einbauleuchten im Online Shop

Lesen Sie mehr über Deckeneinbauleuchten

nach oben