Lichtberater Siegfried Laszlo

Siegfried Laszlo Siegfried Laszlo
Wenn der Kunde mir signalisiert, dass er sich verstanden fühlt, dann weiß ich, dass ich alles richtig gemacht habe und dass das Ergebnis gut wird.
Lichtberater Siegfried Laszlo arbeitet im Düsseldorfer Showroom. Für ihn ist der Showroom unverzichtbares Element der Lichtberatung.

Prediger Lichtberater: Wie wurde die Begeisterung für Licht geweckt?
Siegfried Laszlo: Mein Stiefvater war Innenarchitekt, über ihn kam ich zum Thema Licht. Schon als Jugendlicher war ich mit der Begeisterung dafür infiziert.

Prediger Lichtberater: Warum passt Prediger Lichtberater so gut zum Beruf als Lichtberater?
Siegfried Laszlo: Bei Prediger kann man sich als Lichtberater optimal entfalten und so auch dem Kunden die bestmögliche Beratung zukommen lassen.

Prediger Lichtberater: Warum ist der Showroom der ideale Ort, um Beruf und Leidenschaft zu verbinden?
Siegfried Laszlo: Der Showroom ist für mich ein unerlässliches Tool zur Planung, weil es der Ort ist, wo dem Kunde Lichtkonzepte, verschiedene Lichtszenarien und die Leuchten nähergebracht werden.

Prediger Lichtberater: Was ist das beste an der Lichtberatung?
Siegfried Laszlo: Wenn mir der Kunde signalisiert, dass er sich verstanden fühlt, weiß ich, dass ich alles richtig gemacht habe und dass das Ergebnis gut wird. Ich möchte dem Kunden bei einer Lichtberatung idealerweise eine freundschaftliche Atmosphäre bieten.
Zum Seitenanfang