Lichtberater Luca La Porta

Luca La Porta Luca La Porta
Mir ist es besonders wichtig, dass ich den Kunden in unserem Showroom ein umfassendes Verkaufserlebnis biete. Jeder soll den Laden mit einem Lachen verlassen.

Luca La Porta arbeitet bereits seit 2007 in der Lichtbranche und ist fester Bestandteil des Teams des Hamburger Showrooms.

Prediger Lichtberater: Wie entstand die Begeisterung für Licht?
Luca La Porta: Zunächst habe ich in einem Fachgeschäft für Leuchten und Beleuchtung eine Ausbildung absolviert und seit 2011 arbeite ich im Prediger-Showroom in der Hamburger Mönckebergstraße. Licht ist für mich deshalb ein spannendes Thema, weil es bei allen Menschen Emotionen hervorruft: Es steigert das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden.

Prediger Lichtberater: Warum ist eine Lichtberatung wichtig?
Luca La Porta: Ich empfehle den Kunden immer eine persönliche Beratung, da die Chemie zwischen mir als Lichtexperten und dem Kunden für die erfolgreiche Umsetzung einer Lichtlösung besonders wichtig ist.


Prediger Lichtberater: Wie ist die Vorgehensweise bei der Lichtberatung?
Luca La Porta: Ich versuche stets mit einer freundlichen Begrüßung das Eis zu brechen, mir dann die Wünsche und Vorstellungen der Kunden anzuhören und schließlich mit gezielten Fragen alle weiteren wichtigen Informationen zur jeweiligen Beleuchtungssituation zu erfahren. Erst danach beginnt die Arbeit am Lichtkonzept.


Prediger Lichtberater: Was ist das Besondere an der Lichtberatung?
Luca La Porta: Jeder Kunde ist für mich ein neues Abenteuer – egal ob er mit einem großen oder kleinen Projekt zum Lichtberater kommt.

Zum Seitenanfang