Lichtberater Julia Jensen-Spanier

Julia Jensen-Spanier Julia Jensen-Spanier
Wenn die Kunden selbst begeistert von ihrer Beleuchtung berichten, dann ist das so großartig wie der Applaus auf der Bühne.

Julia Jensen-Spanier ist studierte Architektin und arbeitet im Team des Frankfurter Showrooms von Prediger Lichtberater.

Prediger Lichtberater: Wie wurde die Begeisterung fürs Licht geweckt?
Julia Jensen-Spanier: Mit einem Elektrobaukasten fing in meiner Kindheit alles an. Birnchen zum Leuchten zu bringen, war für mich das Schönste überhaupt. Bei Ballettaufführungen faszinierten mich verständlicherweise vor allem die Bühnenbilder und das damit verbundene Lichtdesign. Ich fühlte mich völlig verzaubert, wie ein Raum in den nächsten überwechselte und Traum und Wirklichkeit verschmolzen. Mir war klar: Das will ich auch können.
Mein Architekturstudium war der nächste Schritt in diese Richtung und in meiner Abschlussarbeit ging es um die Ausleuchtung einer Szenographie. Da war es endgültig um mich geschehen und ich wusste, wohin die Reise geht. Nach meinem Studium arbeitete ich zunächst bei einem Lichtdesigner und lernte alles „on the Job“. Damals noch in erster Linie auf der Bühne. Später lernte ich, diese Kenntnisse in gewerbliche und private Räume und Außenbereiche zu übertragen.


Prediger Lichtberater: Warum passt Prediger Lichtberater zum Lichtbezug?
Julia Jensen-Spanier: Prediger bietet hervorragende Werkzeuge für eine ausgezeichnete Beleuchtung. Mit einer sehr guten Auswahl an Herstellern in einer schönen klaren Ausstellung kann man einen sehr guten Eindruck von der Qualität und der Art der Leuchte bekommen, auch wenn ich sie aus dem Katalog bestelle. Dies schafft ein Umfeld, Kunden eine fundierte Lichtberatung zu ermöglichen. Prediger steht für maßgeschneiderte Lichtkonzepte und eine große Leuchtenauswahl.

Prediger Lichtberater: Warum ist der Showroom der ideale Ort, Beruf und Leidenschaft zu verbinden?
Julia Jensen-Spanier: Licht ist Magie. Darum ist es für mich wichtig, Lichtwirkung zeigen zu können. Das funktioniert am besten im Lichtraum. Hier kann ich auch viele Leuchten isoliert vorführen, so dass die Wirkung der Leuchte mit ihrem speziellen Licht beurteilt werden kann. Damit kann sich der Kunde ein konkretes Bild verschaffen, was ihn in seinen eigenen Räumen erwarten wird.

Prediger Lichtberater: Was ist der Lieblingsaspekt einer Lichtberatung?
Julia Jensen-Spanier: Grundsätzlich möchte ich meine Kunden von den Möglichkeiten des Lichts begeistern. Damit steht der Kunde für mich im Zentrum meiner Beratung. Ich versuche, mir einen möglichst umfassenden Eindruck der Wünsche, Bedürfnisse und des Geschmacks zu verschaffen. Die daraus resultierende Lichtwirkung ist der Dreh- und Angelpunkt und mündet schließlich in den gewählten Leuchten.

Zum Seitenanfang