Lexikon

Degradation

Bei LED-Modulen nimmt der Lichtstrom mit fortschreitender Lebensdauer leicht ab, diesen Vorgang bezeichnet man als Degradation. Er vollzieht sich langsam und ist erst nach sehr vielen Betriebsstunden sichtbar. Wenn die Lebensdauer einer LED-Leuchte mit 50.000 Betriebsstunden angegeben ist, wurde die Degradation bereits berücksichtigt. Das heißt, sie leuchtet viel länger. Erst nach dieser Zeit nimmt ihre Leuchtkraft spürbar ab. Widrige Betriebszustände, zum Beispiel durch Überhitzung, verkürzen die Lebenszeit von LEDs erheblich und tragen zur Degradation bei. 

nach oben