Neuer Name: Glashütte Limburg und Boom heißen ab sofort Bega

Die drei Leuchtenmarken Bega, Glashütte Limburg und Boom waren bislang eigenständig, wurden allerdings schon länger vom gleichen Unternehmen geführt. Das ändert sich nun. Zumindest was die Namensgebung angeht. Denn ab sofort werden alle drei Marken zur starken Dachmarke Bega zusammengeführt. „Im Sinne einer noch effizienteren Beratung und Auftragsabwicklung“, heißt es dazu von Firmenseite. Bei den hochwertigen Leuchten für innen und außen ändert sich deshalb nur der Name, die hohe Fertigungs- und Lichtqualität bleibt bei den Leuchten von Bega, Glashütte Limburg und Boom gleich.

Diese Pendelleuchten mit Rohrpendel gehören jetzt zur „Kollektion Limburg“ von Bega. Der deutsche Hersteller hat seine Marken Glashütte Limburg und Boom vor kurzem unter einem Dach zusammengefasst. Alle Fotos: Bega

Bega ist fortan die alleinige Marke für sämtliche Außen- und Innenleuchten des deutschen Herstellers aus Menden im Sauerland. Die Leuchtenprogramme aller Marken bleiben trotz der Umstellung komplett erhalten. Auch das Team für den Vertrieb erfährt keine Veränderung, soll aber an einigen Stellen neu geordnet werden.

Bega: Ab sofort der Name für hochwertige Innen- und Außenleuchten

Das Ziel der Markenzusammenführung: Mit dem unter dem Namen Bega zusammengefassten Sortiment soll in Zukunft eine nahtlos ineinandergreifende Lichtplanung und Gestaltung möglich sein. Sowohl was das Design als auch was die Technologie und natürlich die Lichtcharakteristik angeht. Eine Sortimentstrennung gibt es deshalb fortan nicht mehr. Alle Leuchten, die bis vor kurzem den Markennamen Glashütte Limburg trugen, gehören jetzt zur „Kollektion Limburg“ von Bega. Alle ehemaligen Boom-Leuchten sind nun Teil der „Kollektion Boom“ von Bega. Als weitere Sortimente hat Bega darüber hinaus auch noch die modernen Linien Accenta und Studio Line im Programm, die sich in jüngerer Vergangenheit dank der integrierten LED-Technologie bei den Kunden sehr großer Beliebtheit erfreuten.

Seit mehr als 70 Jahren eine starke Marke für hochwertige Leuchten

Jetzt neu: Die „Kollektion Boom“ von Bega.

Seit über 70 Jahren produziert Bega am Stammsitz im sauerländischen Menden hochwertige Leuchten für fast alle Bereiche der Architektur. Vor allem in puncto Außenbeleuchtung hat das deutsche Vorzeigeunternehmen Standards gesetzt – und tut dies auch weiterhin. Viele der gültigen Maßstäbe, nach denen die Qualität der Außenleuchten beurteilt wird, hat Bega selbst geprägt. Zum Beispiel mit dem bewährten Lichtbaustein, der sich seit mehr als 50 Jahren ungebrochen hoher Beliebtheit erfreut. Bega entwickelt seit mehr als sieben Jahrzehnten Produkte, die Staub und Schmutz, unterschiedlichen Witterungseinflüssen und extremen Temperaturschwankungen im Außenbereich ausgesetzt sind. Dabei setzt der Markenproduzent auf durchdachte Fertigungsverfahren und innovativen Ideen, um den hohen Anforderungen mehr als nur zu genügen. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Ab sofort steht der Name Bega allerdings nicht nur für hochwertige Außenleuchten, sondern auch für leistungsstarke Lichtwerkzeuge zur Beleuchtung des Wohnraums.

Hier geht es zum gesamten Bega-Sortiment im Prediger-Online-Shop.

23. Oktober 2017, Christian Buchholz
nach oben