Leuchtenklassiker: Auch draußen echte Garanten für gutes Licht

Drinnen wie draußen einfach zeitlos schön. Es gibt Leuchten, die passen in wirklich jede Umgebung. Weil sie in puncto Design, Lichtwirkung und Verarbeitung überzeugen. Sie zeitlos schön und modern sind und deshalb auch nach vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten nichts von ihrer Anziehungskraft verloren haben. Wir wollen Ihnen in diesem Beitrag vier Leuchten vorstellen, die sich den Namenszusatz „Klassiker“ wirklich verdient haben – und die gerade jetzt, wo es früher und länger dunkel ist, für ausgesprochen gutes Licht im Außenbereich sorgen.

Macht auf jeder Terrasse und in jedem Garten richtig was her: Foscarinis Außenleuchte Havana Outdoor Terra. Foto: Foscarini

Macht auf jeder Terrasse und in jedem Garten richtig was her. Und das im Sommer wie im Winter, im Frühjahr wie im Herbst: Foscarinis Außenleuchte Havana Outdoor Terra. Foto: Foscarini

Louis Poulsen, Foscarini, Luceplan und Bega – diese namhaften Hersteller sind schon länger für hochwertige Leuchten, ausgeklügelte Design-Entwürfe und Produkte mit einer erstklassigen Verarbeitung bekannt. Diese vier Hersteller stehen aber auch für exklusive Leuchtenklassiker, die sich bei uns seit vielen Jahren in großen Stückzahlen verkaufen. Und weil diese Klassiker einfach auf ganzer Linie überzeugen, gibt es sie nicht nur für das Wohn-, Schlaf- oder Esszimmer, sondern natürlich auch für draußen.

Klassiker mit LED-Technik: Die Außenwandleuchte AJ 50 von Louis Poulsen

Eine echte Ikone des skandinavischen Designs: Die Wandleuchte AJ 50 von Louis Loulsen. Foto: Louis Poulsen

Eine echte Ikone des skandinavischen Designs: Die Wandleuchte AJ 50 von Louis Loulsen. Foto: Louis Poulsen

Eine echte Design-Ikone ist die Wandleuchte AJ 50 des dänischen Herstellers Louis Poulsen. Als ihr Namensgeber Arne Jacobsen diese konisch geformte Leuchte 1960 für das SAS Royal Hotel in Kopenhagen entwarf, konnte er kaum ahnen, dass sie einen derartigen Siegeszug auf der ganzen Welt antreten würde. Die Lichtquelle ist so abgeschirmt, dass sie das Licht direkt und absolut blendfrei an die Umgebung abgibt. Das ist bei den Steh-, Tisch- und Wandleuchten für den Wohnbereich genauso wie bei der AJ Wandleuchte für den Außenbereich. Die hohe Schutzart IP65 macht die Außenleuchte AJ resistent gegen Schmutz und Wasser und damit zur idealen Beleuchtungslösung für Hauseingänge oder Garageneinfahrten.

Schlicht und universell einsetzbar: Der quadratische BEGA Lichtbaustein 33036

Auf den ersten Blick unscheinbar, aber äußerst vielseitig einsetzbar: Die LED-Wandleuchte 33036 von Bega. Foto: Bega

Auf den ersten Blick unscheinbar, aber äußerst vielseitig einsetzbar: Die LED-Wandleuchte 33036 von BEGA. Foto: BEGA

Apropos LED: Auch der quadratische Lichtbaustein 33036 aus dem Hause BEGA arbeitet mit der modernen Halbleitertechnik und beleuchtet Hauseingänge, Fassaden, Einfahrten und Balkone sowie Terrassen mit angenehm diffusem, warmweißem Licht. So schlicht und einfach die Form auch ist, diese Außenwandleuchte ist richtig lichtstark und multifunktional einsetzbar. Ihr LED-Modul ist von einer seidenmatten Glasabdeckung abgeschirmt, was wiederum für eine sehr gute Entblendung sorgt. Dank ihres schlichten, zeitlosen Designs fügt sich der quadratische Lichtbaustein ohne Probleme überall ein. Mit der Schutzart IP44 ausgestattet und hervorragend verarbeitet, steht einer Montage unter Vordächern oder kleinen Hausvorsprüngen nichts mehr im Weg.

Für mehr Atmosphäre: Die Stehleuchte Havanna Outdoor Terra von Foscarini

Eher Lichtskulptur als Leuchte ist dagegen die Havanna Outdoor Terra des italienischen Traditionsunternehmens Foscarini. Hierbei handelt es sich um die etwas robustere Schwester der berühmten Innenleuchte von Designer Joseph Forakis aus dem Jahre 1994, die es mittlerweile sogar schon in die Ausstellung des Museum of Modern Art (MOMA) New York geschafft hat. Wie der Name vermuten lässt, erinnert diese Leuchte aufgrund ihrer Form an eine kubanische Zigarre. Es gibt sie als Außenleuchte mit Standfuß, Erdspieß oder Einbautopf – und sogar als Pendelleuchte. Doch egal, für welches Modell Sie sich entscheiden, diese Leuchte sorgt für jede Menge Atmosphäre im Außenbereich. Sogar bzw. erst recht im Herbst und Winter. Ihre stabile Struktur erhält die Havanna Outdoor bei allen Varianten durch die spezielle Fertigung aus einem Stück Polyäthylen und den Korpus aus robustem Aluminium. Dank der Schutzart IP65 können ihr auch Wind und Wetter kaum etwas anhaben.

Zeitlos schick: Die Stehleuchte Costanza Grande Open Air von Luceplan   

Schick, schicker, Costanzina Grande Open Air: Den zeitlosen Klassiker von Paolo Rizzatto gibt es auch für draußen. Foto: Luceplan

Schick, schicker, Costanzina Grande Open Air: Den Klassiker von Paolo Rizzatto gibt es auch für draußen. Foto: Luceplan

Der Italiener Paolo Rizzatto erschuf vor fast 30 Jahren mit der Stehleuchte Costanza das, was man einen modernen Klassiker nennt. 2008 brachte Hersteller Luceplan die ikonische Leuchte dann auch für den Außenbereich heraus – als Version Grande Open Air. Wie bei allen anderen Leuchten dieser berühmten Serie besteht auch die Costanza Grande Open Air aus einem filigranen Korpus in Alu- oder Rost-Optik, dem auswechselbaren Schirm in drei verschiedenen Farben und einem quadratischen Leuchtenfuß, der für einen sicheren Stand sorgt. Bestückt wird diese unverwechselbare Außenleuchte, die übrigens über die Schutzart IP44 verfügt, mit einem E27-Leuchtmittel. Also lassen sich auch energiesparende Retrofits in die Leuchte einsetzen – das schont die Umwelt und natürlich auch den Geldbeutel.

7. Oktober 2015, Christian Buchholz
nach oben