Ratgeber: Diese Gartenleuchten sorgen für die richtige Stimmung

Ein lauer Sommerabend lässt sich am besten im heimischen Garten genießen. Mit Freunden auf der Terrasse und leckerem Essen vom Grill – das Ganze natürlich bei stimmungsvoller Beleuchtung. Eins ist klar: Mit gezielten Lichtakzenten erstrahlt das satte Grün noch schöner, wird der Garten noch besser strukturiert und das wiederum erhöht den Wohlfühlfaktor und ganz nebenbei auch noch die Sicherheit. Welche Leuchten sich besonders gut zur Akzentbeleuchtung im Garten eignen, erklären wir in unserem kleinen Einkaufsberater.

Ein echter Hingucker in jedem Garten: Die dreiflammige  Standleuchte Brisa aus dem Hause Vibia setzt gekonnt Akzente. Foto: Vibia

Ein absoluter Hingucker in jedem Garten: Die dreiflammige Standleuchte Brisa aus dem Hause Vibia setzt neben der Gartenbank oder zwischen Grünpflanzen gekonnt Akzente. Foto: Vibia

Mit einer zielgerichteten, gut durchdachten Beleuchtung kommt die Gartenarchitektur am besten zur Geltung. Die Devise lautet aber auch hier, weniger ist mehr. Empfohlen wird deshalb eine gute Mischung aus gezielt eingesetzten Erdspießstrahlern, Bodeneinbauleuchten, mobilen Außenleuchten sowie Pollerleuchten, die möglichst allesamt mit der gleichen Farbtemperatur leuchten sollten. Das trägt einerseits zum stimmigen Gesamtbild bei und ist andererseits wesentlich angenehmer für die Augen. Ansonsten kommt es bei der Außenbeleuchtung natürlich auf die richtige Schutzart an. Und: Hochwertige LED-Leuchten eignen sich für den Einsatz im Garten besser, da sie erheblich weniger Strom verbrauchen, eine längere Lebensdauer haben und viel weniger Wärme an die zum Teil sehr empfindlichen Grünpflanzen abgeben.

Hersteller Bega: Eine sichere Wahl für gute Außenleuchten

77955_01

Flexibel einsetzbar: Der LED-Kompaktscheinwerfer von Bega. Fotos: Hersteller

Qualitativ hochwertige Außenleuchten mit einer besonders langen Lebensdauer – dafür steht Hersteller Bega seit vielen Jahren. Logisch, dass das Unternehmen aus dem sauerländischen Menschen auch für die Akzentbeleuchtung im Garten jede Menge gute Produkte im Portfolio hat. Zum Beispiel den mobilen LED-Kompaktscheinwerfer 77955, der sich dank eines Erdspießes nicht nur kinderleicht installieren lässt, er ist auch ortsunveränderlich und dank einer 5 Meter langen Stromzuleitung besonders flexibel einsetzbar. Die Lichtstimmung lässt sich mit diesem Strahler jederzeit den unterschiedlichsten Anforderungen anpassen, das warmweiße Licht ist dank des flexiblen Leuchtenkopfes ausrichtbar.

Gezielt eingesetzte Uplights lassen das Grün noch stärker strahlen

Bodeneinbauleuchten eignen sich hervorragend zur Beleuchtung von Bäumen und Sträuchern.

Bodeneinbauleuchten eignen sich hervorragend zur Beleuchtung von Bäumen und Sträuchern.

In puncto Flexibilität hat die Bodeneinbauleuchte 77011 von Bega zwar das Nachsehen, dennoch gibt sie ausreichend warmweißes LED-Licht mit einer symmetrischen Lichtverteilung an die Umgebung ab und eignet sich hervorragend für die Montage dicht am Baumstamm oder an der Hecke. Als breit strahlendes Uplight inszeniert die Bodeneinbauleuchte 77011 von Bega ausgezeichnet Baumkronen sowie kleinere Grünpflanzen von unten. Gleiches gilt für den LED-Bodenaufbauscheinwerfer 77632 von Bega, der das Licht vertikal von unten nach oben abgibt. Der Vorteil dieser Leuchte: Sie ist ortsveränderlich und damit wesentlich flexibler einsetzbar. Voraussetzung ist allerdings, dass in mindestens 5 Metern Entfernung eine Steckdose installiert ist, an welche die Leuchte angeschlossen wird.

Standleuchte Vibia Brisa: Ein schicker Alleskönner für den Garten

Um bestimmte Gartenbereiche oder Skulpturen zu betonen, eignet sich zum Beispiel das 3er Set Spießleuchten aus dem Hause SLV. Die Außenleuchten mit der Artikelnummer 070282 lassen sich um einen Bereich herum arrangieren, sie können aber jederzeit auch an anderen Stellen in die Erde gesteckt werden. Vorausgesetzt, eine Steckdose ist in der Nähe.
Ein besonders schöner Hingucker in jedem Außenbereich ist die dreiflammige Standleuchte Brisa 4625 von Markenhersteller Vibia. Sie hat einen Einbautopf und lässt sich hervorragend neben der Gartenbank, auf der Terrasse oder einfach am Wegesrand zwischen der Bepflanzung installieren. Das minimalistische Design, die ausgeklügelte LED-Technik und die hohe Schutzart IP65 machen diese schöne Außenleuchte zu einem echten Alleskönner bei der Gartenbeleuchtung.

29. Juni 2015, Christian Buchholz
nach oben