Gartenleuchten setzten atmosphärische Akzente und sorgen für Sicherheit 

Moderne Gartenleuchten spenden Licht auf den Wegen zum Eingang hin und rund ums Haus. Sie inszenieren Blumenbeete oder setzen effektvolle Lichtakzente auf einzelne Büsche und Bäume. Gartenlampen sind auch wichtig zur Orientierung im Dunklen und geben ein Gefühl von Sicherheit. Darüber hinaus tragen sie bei guter Planung dazu bei, dass der beleuchtete Garten wie ein erweitertes Wohnzimmer wirkt. Es gibt Gartenleuchten, die als Designobjekt und Blickfang wirken sowie solche, die ganz hinter ihre Funktion zurücktreten. Für den Einsatz bei Wind und Wetter eignen sich robuste Materialien wie Edelstahl, Aluminium, Kunststoffe oder Glas.

Welche Arten von Gartenlampen gibt es?

Pollerleuchten und die kleineren Sockelleuchten sorgen für eine gute Wegbeleuchtung. Sind sie mit Bewegungsmeldern ausgestattet, geht das Licht an, sobald Sie den Garten betreten und führt Sie sicher zum Haus. Wegeleuchten mit Bewegungsmelder tragen auch zur Abschreckung von Einbrechern bei. Ihr Licht sollte hell sein, ohne zu blenden. Sie sind in vielen Formen erhältlich, in ausdrucksvollem oder zurückhaltendem Design. Man kann sie fest oder flexibel installieren. Eine feste Montage von Leuchten oder die Installation von Steckdosen sollte in jedem Fall ein Fachmann durchführen.

Flexible Gartenleuchten mit Erdspieß – mit und ohne Strom

Als Teil einer gründlich geplanten Gartenbeleuchtung werden alle nötigen Stromkabel bereits vor der Bepflanzung gelegt. Wer eine flexible Beleuchtung wünscht, sollte Leuchten mit Erdspieß wählen, die einfach in den Boden gesteckt werden. Wird die Leuchte mit Strom versorgt, kann man sie so weit versetzen, wie das Kabel reicht. Spießleuchten mit Solar- und Akkubetrieb sind unabhängig von der Stromversorgung mit Steckdose und Kabel.

Für eine harmonische und angenehme Atmosphäre im Garten sollten nicht die gesamte Grünanlage gleichmäßig ausleuchten, wirkungsvoller und fürs Auge angenehmer sind Licht- und Schattenzonen, die sich abwechseln. Bodenstrahler und Bodeneinbaustrahler sind gut geeignet, um mit warmem Licht gezielte Lichtakzente zu setzen. Wenn Bäume, Pflanzen und Sträucher angeleuchtet werden und das Licht über die Blätter reflektiert wird, entsteht eine ganz besondere Lichtstimmung.

Gartenleuchten mit Bewegungsmelder an der Hauswand

Außenleuchten am Haus dienen der Sicherheit und inszenieren die Fassade, beispielsweise durch eine akzentuierte Beleuchtung einzelner Wandbereiche. Dabei lassen sich auf der Wandfläche stimmungsvolle Lichteffekte schaffen. Auch sie gibt es mit Bewegungsmelder, sodass sich das Licht nur dann einschaltet, wenn es gebraucht wird. Im Shop von Prediger Lichtberater finden Sie eine reichhaltige Auswahl von energiesparenden Wandleuchten mit LEDs, beispielsweise von Bega , Philips oder Flos.

Energiesparende LED-Gartenlampen

Auch im Garten gelten LED-Lampen heute als das bevorzugte Leuchtmittel. Oftmals sind Leuchte und Leuchtmittel miteinander verbunden. Das Gesamtsystem der Leuchte ist besonders effizient und robust. Zudem sind LED-Leuchtmittel umweltfreundlich und inzwischen auch kostengünstig. Ihre Energieeffizienz ist weit besser als bei Halogen-Lampen, ihre Haltbarkeit deutlich höher. Der Einsatz von LEDs lohnt sich, da Gartenlampen oftmals bis in die Nacht eingeschaltet sind.

Verwenden Sie im Garten nur Leuchten mit ausreichender Schutzklasse . Sie wird mit der sogenannten Schutzart-IP angegeben. Außenleuchten müssen mit einer ihrem Einsatzort entsprechenden Schutzart ausgestattet sein. Leuchten mit hoher Schutzklasse wie IP44 oder besser noch IP65 sind wetterfest und staubdicht. Um dauerhaft gute Qualität zu bekommen lohnt es sich daher, beim Kauf von Außenleuchten und Systemen für Gartenbeleuchtung etwas mehr Geld auszugeben. Die Prediger Lichtberater helfen Ihnen gerne bei der Auswahl.

Was sollte man bei der Auswahl von Gartenleuchten beachten?

• Wählen Sie Gartenleuchten mit Schutzart IP 44 oder IP65

• Soll eine Leuchte oder ihre Lichtwirkung im Mittelpunkt stehen?

• Setzen Sie mit Strahlern gezielte Lichtakzente bei Pflanzen und Bäumen

• Stromkabel plant man am besten vor der Bepflanzung mit ein

• Wegeleuchten sollten helles, blendfreies Licht verbreiten

• Gartenleuchten mit LEDs sind energiesparend und umweltfreundlich

• Geeignet für Gartenleuchten sind robuste Materialien wie Edelstahl, Aluminium, Kunststoffe oder Glas